1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Neue Straßenbahnen der Rheinbahn erstmals unterwegs

Rheinbahn schult ihre Fahrer : Neue Stadtbahnen sind erstmals in Düsseldorf unterwegs

Die Rheinbahn hat 59 neue Stadtbahnen bestellt. Nun wurden die ersten auf der Strecke gesichtet. Die Bahnen erfüllen einen der größten Wünsche der Fahrgäste.

Düsseldorfs neue Stadtbahnen sind zum ersten Mal in der Stadt gesichtet worden – allerdings noch ohne Fahrgäste: Die Rheinbahn hat mit den Schulungen ihrer Fahrer für die neuen Modelle mit dem internen Titel HF6 begonnen. Die Fahrzeuge des Herstellers Bombardier werden im Unternehmen sehnsüchtig erwartet, denn die Fahrzeugflotte ist knapp bemessen. Die neuen Züge sollen eine engere Taktung auf einigen Linien ermöglichen und nach und nach die ältesten Stadtbahnen aus den 1970er Jahren ersetzen.

Allerdings fehlt weiterhin die Zulassung der Technischen Aufsichtsbehörde, wie Rheinbahn-Betriebsleiter Ralf Lüdeking am Mittwoch der Politik mitteilte. Dem Vernehmen nach gibt es unter anderem Probleme mit der Türsteuerung. Schon die Auslieferung der Züge hatte sich verzögert, darüber hinaus machte ein Prototyp Negativschlagzeilen, weil er eine Bahnsteigkante in Duisburg touchierte.

Bald soll der HF6 für Freude sorgen – nicht zuletzt wegen der Ausstattung: Die 59 Hochflur-Bahnen sind die ersten Rheinbahn-Züge mit Klimaanlage und erfüllen damit einen der meistgenannten Kundenwünsche. Sie verfügen darüber hinaus über größere Abstellbereiche für Kinderwagen oder Rollstühle.