1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Altstadt: 24-Jähriger nach versuchtem Tötungsdelikt an Halloween in Haft

Düsseldorf-Altstadt : 24-Jähriger nach versuchtem Totschlag an Halloween festgenommen

In Kooperation mit den Paderborner Kollegen konnte die Düsseldorfer Polizei am Donnerstagabend einen 24-Jährigen festnehmen, der in dringendem Tatverdacht steht, an Halloween einem Mann lebensbedrohliche Stichverletzungen beigebracht zu haben.

Den Ermittlungen zufolge gerieten in der Halloween-Nacht zwei junge Männer auf der Ritterstraße in der Düsseldorfer Altstadt in Streit. Die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte und führte letztlich zu einer lebensgefährlichen Messerverletzung bei einem 25-Jährigen.

Die Polizei richtete eine Mordkommission ein und es folgten umfangreiche Fahndungsmaßnahmen. In einer Vernehmung konnte der Geschädigte den Angreifer namentlich benennen.

Hinweise führten die Ermittler auf die Spur des 24-Jährigen, in Paderborn. Mithilfe eines zivilen Einsatztrupps der Paderborner Polizei gelang es am Donnerstagabend, den Tatverdächtigen festzunehmen. Er wird am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Totschlag.

(csr)