Dormagen: Unternehmer gehen optimistisch in 2012

Dormagen : Unternehmer gehen optimistisch in 2012

Die Geschäftslage in Dormagen wird von den ortsansässigen Unternehmern positiver gesehen als von den Unternehmen im übrigen Rhein-Kreis. Das ergibt sich aus einer Umfrage des Mittelstandsbarometers Rhein-Kreis.

Ihre Geschäftslage bewerteten die befragten Dormagener Unternehmen mit einem Index von 135 viel positiver als auf der übrigen Kreisebene. Auch die Einschätzung der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung fällt optimistischer aus. Die Investitionsneigung liegt in Dormagen bei 51 Prozent und somit weit über dem bundesweiten Durchschnitt. Des Weiteren würden 98 Prozent der Unternehmen Dormagen als hervorragenden Wirtschaftsstandort weiterempfehlen, kreisweit liegt dieser Prozentsatz nur bei 90 Prozent.

Auch die Zufriedenheit der Unternehmen mit der Wirtschaftsförderung liege auf einem sehr hohen Niveau. Auf ihre Fahnen heften sich diesen Erfolg CDU-Vorsitzender André Heryschek und Ralf Höppe, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung. Die Ergebnisse seien Ausdruck erfolgreicher CDU-Politik: "Wirtschaftspolitik ist wichtig, um den Wohlstand vor Ort zu sichern." Daher sei ein positives Klima zwischen Unternehmern und Bürgern wichtig.

(NGZ/rl)