1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Abo-Premiere fürs Kammertheater

Dormagen : Abo-Premiere fürs Kammertheater

Neuer Spielplan geht am 26. April online: Dormagen-Krimi der Schwaadlappe".

"Streng geheim" - das gilt nicht nur für die Kiste auf dem Foto, sondern auch noch für die neuen Stücke, mit denen das Kammertheater Dormagen seine neue Saison bestreitet, die vom 3. Oktober 2018 bis 15. Juni 2019 reicht. Erstmals wird die komplette Spielzeit 2018/19 auf einmal vorgestellt. Erstmals besteht die Gelegenheit, ein Abo für drei, vier oder fünf Wunschtermine mit einem Nachlass von bis zu 16 Prozent abzuschließen. "Damit kommen wir dem Wunsch vieler Zuschauer nach", erklärt Tom Müller, der mit seiner Frau Sabine Misiorny - beide sind Schauspieler, Regisseure und Autoren - seit April 2015 das Kammertheater an der Ostpreußenallee 23 betreibt.

Das Abo kann bereits jetzt gebucht werden, die neuen Stücke erst ab Donnerstag, 26. April - aber ganz so geheim sind sie nun doch nicht mehr... Hier ein kurzer Überblick über die mehr als 60 Vorstellungen in sieben Produktionen:

Die Spielzeit startet mit der neuen Produktion der "Schwaadlappe" am Feiertag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, um 17 Uhr. Dazu haben Misiorny und Müller die erste Dormagener Krimi-Komödie mit Kommissar Bröckelmeyer geschrieben: "Dabei geht es um Geheimnisse rund um den ehemaligen Ministerpräsidenten Bayerns, Edmund Stoiber, Bier und das Stadtlogo", verrät Sabine Misiorny. "Es hat sehr viel Spaß gemacht, daraus eine Krimi-Komödie zu entwickeln." Die Karten für die "Schwaadlappe"-Auftritte gibt es erst ab 14. Mai.

Neu im Kammertheater ist auch ihre Komödie "Wie entsorge ich meinen Alten?", bei der die Beiden mit Nicole von Zons auf der Bühne stehen (November/Dezember) und "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen", die Sabine Misiorny mit Rainer Wittig im März/April aufführt.

Es gibt auch ein Wiedersehen mit "Dauerbrennern" wie der turbulenten Gauner-Komödie "Zwei wie Bonnie und Clyde" (Oktober/November und Mai/Juni 2019), der beliebten Krimi-Komödie "Gärtner sterben stets im Herbst" (Januar), der Komödie "Lieber Liebe!" (Februar) und dem Fitness-Damenkränzchen "Hormonstress" (März).

Auch Zauberer Guido Hoehne, der heute Abend um 19.30 Uhr mit seiner unterhaltsamen Show "Magie im Blut" auftritt, kehrt im Oktober und im Mai 2019 auf die Bühne des Kammertheaters zurück.

Weitere Infos donnerstags von 14 bis 18 Uhr im Kammertheater und auf www.kammertheater-dormagen.de im Internet.

(NGZ)