1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: "Lokale Allianz" will die Digitalisierung vorantreiben

Dormagen : "Lokale Allianz" will die Digitalisierung vorantreiben

Nach den Verschönerungserfolgen der Aktion "Dormagen unternimmt was", mit der im Vorjahr zahlreiche Projekte von Ehrenamtlern mit der Unterstützung aus der Wirtschaft vermittelt werden konnten, plant die "Lokale Allianz", das Bündnis für den Wirtschaftsstandort Dormagen, für 2018 die Produkte "Made in Dormagen" in den Vordergrund zu stellen (weiterer Bericht folgt).

Ebenfalls im Fokus ist das Thema Digitalisierung, wozu es beim gut besuchten Jahrestreffen der "Lokalen Allianz" im "Bullenstall" des Kulturhofs Knechtsteden eine Diskussionsrunde "Dormagen goes digital" gab. Unter der Moderation von Franziska Gräfe sprachen sich alle drei Teilnehmer dafür aus, die Digitalisierung als Chance zu begreifen und weiter voranzutreiben. "Wir müssen die Rahmenbedingungen mit der Bereitstellung von schnellem Internet schaffen und auch unsere eigenen Prozesse schneller und effizienter machen", betonte Dormagens Wirtschaftsförderer Michael Bison. Doch darüber hinaus müssten Unternehmen und Handwerksbetriebe die flexible und spontane "Startup-Mentalität" für sich entdecken, um wettbewerbsfähig zu bleiben. "Da wollen wir helfen", so Bison. Das Projekt "ChemLab", das gute Aussichten auf Förderung hat, sei ein gutes Beispiel, wie die Chemie-Industrie mit neuen Ideen in Kontakt gebracht werden könne. Gregor Clausen, Geschäftsführer des Software-Unternehmens CP-Pro, betonte zu der vorherrschenden Angst um durch Digitalisierung verschwindender Arbeitsplätze: "Wir müssen in Bildung investieren und mit der neuen Technik umgehen können."

"Dormagen hat viel zu bieten, die Leute müssen es nur wissen", sagte Dennis Kühn, Managing Director des Software-Entwicklers RockAByte, der Netzwerke und "Spielwiesen" für Unternehmen ausbauen würde: "Scheitern gehört zum Lernen dazu, nur aufstehen muss man wieder", so der Kölner, der empfahl, "Dormagen selbst etwas wie ein Startup zu sehen - kleiner als Metropolen, aber mit vielen Vorteilen."

(cw-)