Entziehungskur ziehe Überflüssiges aus Ihrem Leben: Whitney Houston: Ich bin wieder ich selbst

Entziehungskur ziehe Überflüssiges aus Ihrem Leben : Whitney Houston: Ich bin wieder ich selbst

Berlin (rpo). Dank Entziehungskur und Therapie fühlt sich Sängerin Whitney Houston "stärker als je zuvor". Durch die Therapie ziehe sie etwas aus ihrem Leben heraus, was überflüssig gewesen sei. "Endlich bin ich wieder komplett ich selbst."

Sie empfinde sich jetzt wieder als Ganzes, sagte die 40-Jährige der "Bild am Sonntag". Heute sei sie weiser als zu Beginn ihrer Karriere, meinte die Musikerin. Das Alter sei eine "wunderbare Sache". Sie liebe es, 40 zu sein. "Ich möchte nicht noch einmal in den 30ern stecken, genauso wenig wie in den 20ern." Früher habe sie eine Karriere gehabt, jetzt habe sie ein wirkliches Leben.

Houston wurde Mitte der 80er Jahre durch ihren Song "Saving All My Love For You" bekannt. In den vergangenen Jahren machte sie vor allem durch Berichte über Drogenprobleme und Dauerstreit mit ihrem Ehemann Bobby Braun von sich reden. Im März diesen Jahres begann sie eine Therapie.

Mehr von RP ONLINE