Auktion in New York: 100 Millionen Dollar für zwei Werke von Andy Warhol

Auktion in New York : 100 Millionen Dollar für zwei Werke von Andy Warhol

Zwei Werke aus Andy Warhols Serie "Death and Disaster" haben bei einer Auktion in New York zusammen mehr als 100 Millionen Dollar (73 Millionen Euro) erlöst.

"Race Riot, 1964" wechselte am Dienstag bei Christie's in New York für 62,9 Millionen Dollar den Besitzer und brachte damit weit mehr als die zuvor geschätzten 45 Millionen. Auch Warhols "White Marilyn"-Gemälde, das kurz nach dem Selbstmord von Marilyn Monroe im Jahr 1962 entstanden war, lag mit 41 Millionen Dollar mehr als 20 Millionen über dem erwarteten Erlös.

Das Triptychon "Three Studies for a Portrait of John Edwards" von Francis Bacon aus dem Jahr 1984 fand für 80,8 Millionen Dollar einen neuen Eigentümer.

(ap)
Mehr von RP ONLINE