Kasachischer Regisseur bekommt Goethe-Medaille

Kasachischer Regisseur bekommt Goethe-Medaille

Weimar (dpa). Der kasachische Theaterregisseur Bolat Atabajew ist in Weimar mit der Goethe-Medaille 2012 ausgezeichnet worden. Der 60-Jährige, der bis vor kurzem wegen Unterstützung streikender Ölarbeiter inhaftiert war, nahm die Ehrung des Goethe-Instituts zusammen mit der litauischen Literatur- und Theaterwissenschaftlerin Irena Veisaité und dem bosnischen Autor Dzevad Karahasan entgegen.

Die Preisträger "eint der Glaube an die Macht des Wortes" sowie ihre Toleranz und ihr Engagement für die Zivilgesellschaft, sagte Präsident Klaus-Dieter Lehmann im Stadtschloss.

(RP)
Mehr von RP ONLINE