RAG-Stiftung: Bundesregierung stützt Kuratoriums-Chef

RAG-Stiftung : Bundesregierung stützt Kuratoriums-Chef

Im Machtkampf um die Neubesetzung des Chefpostens bei der milliardenschweren RAG-Stiftung hat sich die Bundesregierung hinter den Vorsitzenden des Stiftungskuratoriums, Ulrich Hartmann, gestellt.

"Der derzeitige Vorsitzende des Kuratoriums der RAG-Stiftung ist von der Bundesregierung benannt worden. Hier liegt die Entscheidung. Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen unterliegt einer Fehleinschätzung, wenn sie meint, sie könne ihn ersetzen", erfuhr unsere Redaktion aus Kreisen des Bundeswirtschaftsministeriums.

Der frühere Eon-Chef Hartmann weigert sich, den Personalvorschlag der NRW-Landesregierung für den RAG-Chefposten umzusetzen. Die Düsseldorfer Regierung möchte den früheren Bundeswirtschaftsminister Werner Müller im kommenden Jahr zum Chef der Stiftung machen.

Hartmann will dies verhindern. Deshalb denke die Landesregierung nun daran, Hartmann als Kuratoriumsvorsitzenden abzulösen, berichtete der "Spiegel".

(top)
Mehr von RP ONLINE