1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Aktien des Unternehmens verkauft: Siemens-Vorstände nehmen Millionen ein

Aktien des Unternehmens verkauft : Siemens-Vorstände nehmen Millionen ein

Der Siemens-Vorstand hat in dieser Woche Aktien des Unternehmens im Wert von knapp 10 Millionen Euro verkauft. Alleine Vorstandschef Peter Löscher hat dadurch fast 5 Millionen Euro eingenommen, wie aus am Freitag veröffentlichten Mitteilungen hervorgeht.

Ein Siemens-Sprecher erklärte, die Verkäufe stünden vorrangig im Zusammenhang mit dem Bonusprogramm aus dem Jahr 2008. Durch die Verkäufe habe das Management des DAX-Konzerns so viel Geld eingenommen, wie nötig ist, um die Steuerlast zu decken. Nur Löscher habe mehr Aktien verkauft, sagte der Sprecher.

Er halte aber noch immer Anteile im Wert von mehr als zehn Millionen Euro.

(APD)