Trotz Christopher Froome: ARD zeigt auch 2018 die Tour de France

Trotz Fall Froome: ARD will auch 2018 Tour de France zeigen

Trotz des Wirbels um die positive Dopingprobe des Tour-de-France-Siegers Christopher Froome will die ARD auch 2018 die Frankreich-Rundfahrt zeigen. "Auswirkungen auf unsere Planungen, die Tour de France 2018 zu übertragen, hat dieser Einzelfall natürlich nicht", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe).

"Im Gegenteil", fuhr Balkausky fort, "wir werten es als sehr positiv, dass insbesondere die erfolgreichen Fahrer bei internationalen Radsport-Ereignissen getestet werden und dass die UCI die entsprechenden Ergebnisse auch offenlegt." Beim Briten Froome waren während der Spanien-Rundfahrt erhöhte Werte des Asthma-Mittels Salbutamol gefunden worden. Der Weltverband prüft derzeit den Fall.

(sid)