Inter Mailand: Polizei ermittelt nach Tod eines Fans gegen acht Personen

Wegen Totschlags : Polizei ermittelt nach Tod eines Inter-Fans gegen acht Personen

Nach dem Tod eines Fans des italienischen Erstligisten Inter Mailand bei einem Autounfall nach dem Spiel gegen den SSC Neapel wird gegen acht Personen wegen Totschlags ermittelt. Vier Hooligans sind bereits in Haft.

Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Inzwischen wurde ein zweites Fahrzeug ausfindig gemacht, das in den Unfall verwickelt war. Die Ermittlungen betreffen auch einen minderjährigen Neapel-Fan.

Nach den Ausschreitungen rund um das Spiel am 26. Dezember befinden sich bereits vier Inter-Hooligans in Haft. Ein fünfter Fan der Mailänder wurde unter Hausarrest gestellt.

(sid/ako)
Mehr von RP ONLINE