Neapel

Schweres Unwetter auf Ischia – mehrere Tote und Vermisste

Katastrophe auf italienischer InselSchweres Unwetter auf Ischia – mehrere Tote und Vermisste

Update · Auf der italienischen Insel Ischia sind nach einem schweren Unwetter und Erdrutschen mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Außerdem gelten weitere Menschen als vermisst.

Wenn es Asche und Bimsstein regnet

Ausstellung in MettmannWenn es Asche und Bimsstein regnet

„Pompeji – Pracht und Untergang“ heißt die Sonderausstellung, die nun im Neanderthal Museum in Mettmann zu sehen ist. Die untergegangene italienische Stadt soll dort wieder lebendig werden.

Ein Stück Napoli in Mönchengladbach

Neue Pizzeria am FriedrichsplatzEin Stück Napoli in Mönchengladbach

Schon einige Zeit ist der Blick in die Räume der neuen Pizzeria „Napoli Rebels“ frei. Jetzt steht die Eröffnung an. Wann es losgeht und was die Gäste erwartet.

„Für mich ist ein Lebenstraum geplatzt“

Robin Gosens spricht über sein WM-Aus„Für mich ist ein Lebenstraum geplatzt“

Der Profi aus Emmerich-Elten reagiert einen Tag nach der Bekanntgabe, dass er nicht zum DFB-Kader für die Weltmeisterschaft in Katar gehört, mit Enttäuschung. Was er zu seinem WM-Aus sagt und wie es mit ihm bei Inter Mailand weitergehen könnte.

Wie musikalische Erinnerungen an Neapel wieder aufleben

Paper Kite in SchermbeckWie musikalische Erinnerungen an Neapel wieder aufleben

Die Gruppe Paper Kite gestaltet ein Konzert in der Georgskirche und bringt dabei auch völlig Neues auf die Bühne. Was Friedrich Händel damit zu tun hat.

Aus Schwesterherz wird Napoli Rebels

Gastronomie in MönchengladbachAus Schwesterherz wird Napoli Rebels

Statt asiatisch inspirierter Küche gibt es in wenigen Tagen am Friedrichsplatz Pizza mit gehobenem Anspruch. Was Gäste dort erwarten können und warum ein Koch aus der Sterneküche damit zu tun hat.

Was die Pizzeria „60 seconds to napoli“ so besonders macht

Trendladen öffnet in DuisburgWas die Pizzeria „60 seconds to napoli“ so besonders macht

Am Samstagmittag eröffnet das Pizza-Restaurant „60 seconds to napoli“ im Mercator One am Duisburger Hauptbahnhof, die Inhaber erwarten großen Kundenandrang. Die beliebte Restaurant-Kette hat einiges zu bieten - und große Pläne. Wir waren da.

Feuerstein’s wegen Personalnot geschlossen

Burger-Laden in DüsseldorfFeuerstein’s wegen Personalnot geschlossen

Der beliebte Burger-Laden Feuerstein’s in Düsseldorf-Derendorf macht vorerst nicht wieder auf. Der Chef will verschiedene Optionen prüfen. Schuld an allem sei der Personalmangel, sagt auch er.

Jahrelange Haftstrafen für Mafia-Geldfälscher

Urteil in DüsseldorfJahrelange Haftstrafen für Mafia-Geldfälscher

Die zwei Anführer einer Geldfälscherbande mit Mafia-Verbindungen müssen für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Düsseldorf verurteilte die beiden 56 und 50 Jahre alten Angeklagte zu neuneinhalb beziehungsweise siebeneinhalb Jahren Haft.

Staatsanwalt fordert fast zehn Jahre Haft für Mafioso

Prozess in DüsseldorfStaatsanwalt fordert fast zehn Jahre Haft für Mafioso

Fast zehn Jahre Haft fordert die Staatsanwaltschaft für einen Familienvater aus Düsseldorf, der Statthalter für kriminelle Geschäfte der neapolitanischen Camorra in Deutschland sein soll. Es geht um Falschgeld, Autos und Kokain.

Warum sich der große Bach selbst beklaute

Vortrag mit Musik in der MaxkircheWarum sich der große Bach selbst beklaute

In der Maxkirche boten RP-Redakteur Wolfram Goertz und Kantor Markus Belmann das aufschlussreiche Programm „Mein Bach – 22 Blicke auf den Thomaskantor“.

Bouwman gewinnt siebte Etappe – Kämna verliert Bergtrikot

Giro d'ItaliaBouwman gewinnt siebte Etappe – Kämna verliert Bergtrikot

Lennard Kämna muss nach der siebten Etappe bei der Giro d'Italia das blaue Bergtrikot abgeben. Neuer Träger ist der Niederländer Koen Bouwman, der auch das Rennen für sich entscheidet. Der deutsche Radprofi Kämna kommt derweil auf Rang sechs ins Ziel.

Don José war sein Glück

Tenor David Esteban am Theater KrefeldDon José war sein Glück

Tenor David Esteban blickt auf eine ereignisreiche Studienzeit zurück. Am Theater Krefeld und Mönchengladbach hat er sein erstes Engagement - und viele herausfordernde Aufgaben. Ende der Spielzeit verlässt er das Haus.

Trabzonspor gewinnt türkische Meisterschaft

Erstmals seit 1984Trabzonspor gewinnt türkische Meisterschaft

In der türkischen Süper Lig ist die Saison-Entscheidung gefallen. Trabzonspor sichert sich vorzeitig den Meistertitel. 38 Jahre warteten der Klub und seine Fans auf den Titel

Falschmeldungen über angeblichen Tod von Raiola sorgen für Wirbel

„Erfunden und unwahr“Falschmeldungen über angeblichen Tod von Raiola sorgen für Wirbel

Update · Am Donnerstag vermeldeten mehrere Medien, dass der berühmt-berüchtigte Spielerberater Mino Raiola gestorben sei. Das stellte sich als falsch heraus. Er hat sich nun selbst bei Twitter geäußert.

Italienischer Zugschaffner wird gekündigt, weil er zu viele Bußgelder verteilt hat

„Ungewöhnlich eifriger Kontrolleur“Italienischer Zugschaffner wird gekündigt, weil er zu viele Bußgelder verteilt hat

Francesco Bonanno ist Zugführer bei der italienischen Eisenbahn. 2017 kündigte ihm sein Arbeitgeber Trenitalia – weil er es schlicht zu ernst genommen hatte mit der Fahrkartenkontrolle. Bonanno zog vor daraufhin Gericht. Nun steht fest: Er muss wieder eingestellt werden.

Kunst zwischen Blut, Gedärmen und Musik

Nachruf auf den Aktionskünstler Hermann NitschKunst zwischen Blut, Gedärmen und Musik

Kaum ein Künstler Österreichs hat so polarisiert: Hermann Nitschs blutige Arbeit mit Kadavern ließ niemanden kalt. Seine kontroverse Kunst hatte auch viele Gegner – von Tierschützern bis zu Wagner-Fans. Der Aktionskünstler ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

Monika Stronska und Alfredo Cleto Batista in der Kalkarer Mühle

Diskussion mit Instagram-StarsMonika Stronska und Alfredo Cleto Batista in der Kalkarer Mühle

Die Influencer Stronska und Alfredo Cleto Batista geben Einblicke in ihr Leben als Instagram-Stars. Zusammen mit Paula Backhaus sprechen sie unter anderem über Authentizität und Selbstdarstellung.

Ein Stück Dolce Vita aus dem „Pizza Bulli“

Restaurant in Küpperteg und auf vier RädernEin Stück Dolce Vita aus dem „Pizza Bulli“

Sergio Palombi backt seit Jahren rollend Pizza. Im Holzofen in seinem „Pizza Bulli“. Und genau so heißt auch sein Restaurant am Friedhof Reuschenberg.

Tennisherren reisen zu Robin Gosens

Elten/MailandTennisherren reisen zu Robin Gosens

Zehn Emmericher sind nach Mailand geflogen, um den Fußballer beim Spiel gegen Florenz anzufeuern. Zuvor bastelten sie T-Shirts mit den Buchstaben „Forza Gosens“.

Ermittler kaufen Mafia aus Steuermitteln Falschgeld ab

Prozess am Landgericht DüsseldorfErmittler kaufen Mafia aus Steuermitteln Falschgeld ab

Ein Familienvater aus Düsseldorf soll mit der Camorra Blüten im Nennwert von mindestens 150.000 Euro verteilt haben. Im Prozess am Landgericht sagte ein LKA-Fahnder über die Ermittlungen aus, die zu dem Angeklagten führten.

Mafia-Prozess mit Spuren in den Rhein-Kreis ist gestartet

Kriminalität im Rhein-Kreis NeussMafia-Prozess mit Spuren in den Rhein-Kreis ist gestartet

Mit der Verlesung der Anklage ist am Landgericht Düsseldorf jetzt der Prozess gegen zwei mutmaßliche Mafia-Mitglieder gestartet. Sie sollen Komplizen im Rhein-Kreis Neuss gehabt haben.

Falschgeld und Drogen für die Mafia vertrieben?

Prozess gestartetFalschgeld und Drogen für die Mafia vertrieben?

Der 56-jährige Angeklagte, der in Düsseldorf jahrelang unauffällig als „Dr. Orlando Schmidt“ gelebt haben soll, schweigt bislang zu den Vorwürfen und wird dies nach Auskunft seiner Verteidiger auch weiter tun. Er ist bereits wegen Drogenhandels vorbestraft.

Mafia-Statthalter soll europaweit Drogen und Falschgeld vermittelt haben

Prozess am Landgericht DüsseldorfMafia-Statthalter soll europaweit Drogen und Falschgeld vermittelt haben

Angeklagt ist ein Familienvater (56) aus Düsseldorf, der der Statthalter für kriminelle Geschäfte der neapolitanischen Camorra in Deutschland sein soll. Es geht um Falschgeld, Autos und Kokain.

Mafia-Prozess - Spur führt in den Rhein-Kreis Neuss

Kriminalität im Rhein-Kreis NeussMafia-Prozess - Spur führt in den Rhein-Kreis Neuss

Ein Duo muss sich wegen Betrugs, Falschgelddelikten, Drogenkriminalität, Urkundenfälschung und Hehlerei vor Gericht verantworten. Einer der Angeklagten soll Helfer im Rhein-Kreis Neuss angeworben haben.