1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Zwote verpasst gegen Preußen Münster die Sensation

0:2 gegen Spitzenteam : Fortunas U23 verpasst gegen Münster die Sensation

Die personell arg dezimierten U23-Fußballer von Fortuna Düsseldorf haben sich beim Regionalliga-Spitzenteam SC Preußen Münster teuer verkauft. Am Ende fuhr das Team von Trainer Nico Michaty nach dem 0:2 jedoch mit leeren Händen wieder nach Hause.

„Die Jungs haben alles gegeben“, lobte der Coach das Engagement seiner Schützlinge, „uns haben heute aber vier Leistungsträger gefehlt. Da muss dann schon alles passen, um etwas mitzunehmen. Insbesondere muss man die wenigen Chancen, die sich bieten, auch konsequent nutzen.“

Das wiederum schaffte die Fortuna-Reserve jedoch nicht. Tom Geerkens traf nach einer Vorarbeit von Jona Niemiec nur die Latte des Preußen-Tores (31.). Beim Stand von 1:0 für die Gastgeber scheiterte Can Özkan mit seinem Strafstoß an Münsters Keeper und Ex-Fortunen Maximilian Schulze Niehues (45.). „Ein 1:1 mit dem Halbzeitpfiff hätte uns vielleicht Oberwasser gegeben“, haderte Michaty mit der vergebenen Riesenchance.

Und der eingewechselte Marcel Mansfeld köpfte kurz vor dem Spielende knapp am gegnerischen Tor vorbei (88.). Ein später Anschlusstreffer hätte noch einmal für Spannung sorgen können. „Die erste Hälfte war noch recht ausgeglichen“, analysierte Michaty kurz nach der Partie. Die Fortuna mit der neuen Innenverteidigung konnte die Null lange halten. Nikell Touglo, der als Kapitän auflief, foulte jedoch kurz vor der Pause seinen Gegenspieler. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Henok Teklab vor 3997 Zuschauern im Stadion an der Hammer Straße zum 1:0 (42.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Gerrit Wegkamp nach einer Flanke von der rechten Seite auf 2:0 und sorgte damit für die Entscheidung (69.).

Dennis Gorka erwischte derweil einen starken Nachmittag im Münsterland und hielt seine Mannschaft mit starken Paraden im Spiel (59./78./89.). „Er hat sehr gut gehalten“, lobte der Trainer. Auf die Fortuna wartet nach dem freien Sonntag eine kurze Trainingswoche. Bereits am Freitagabend (18:30 Uhr) steht das Heimspiel gegen Schalkes U23 an.

Fortuna: Gorka - Uchino, Touglo, Corsten (84. Siadas), Göckan (73. Zorn) – Özkan (86. Kuhinja), Geerkens (61. Mansfeld) – Hirschberger, Fink, Köther – Niemiec.

Tore: 1:0 Teklab (42., Foulelfmeter), 2:0 Wegkamp (69.).