Syrische Truppen: Zahlreiche Tote bei Gefechten nahe der Golan-Höhen

Syrische Truppen: Zahlreiche Tote bei Gefechten nahe der Golan-Höhen

Syrische Truppen haben sich nahe der von Israel besetzten Golanhöhen heftige Kämpfe mit Rebellen geliefert. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete, Regierungssoldaten hätten bei dem Dorf Beit Dschin Terroristen getötet und viele weitere verletzt.

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte gab am Freitag bekannt, am Vortag seien bei Gefechten 26 Soldaten und 14 Aufständische getötet worden. Das Gebiet um den 2814 Meter hohen Berg Hermon ist zwischen Israel, Syrien und dem Libanon umstritten.

Kämpfer der radikalislamischen Nusra-Front und weitere Rebellen hatten dort im Sommer große Geländegewinne gemacht und unter anderem die Stadt Kuneitra mit dem dortigen Grenzübergang erobert. Im syrischen Bürgerkrieg sind seit März 2011 mehr als 190 000 Menschen getötet worden.

(ap)
Mehr von RP ONLINE