Südafrikanische Mine kippt Ultimatum für Bergarbeiter

Südafrikanische Mine kippt Ultimatum für Bergarbeiter

Marikana (dapd). Nach den gewalttätigen Zusammenstößen zwischen streikenden Bergleuten und der Polizei in Südafrika hat die Minengesellschaft Lonmin den Beschäftigten offenbar mehr Zeit für die Rückkehr an ihre Arbeitsplätze eingeräumt.

Das Unternehmen habe zugestimmt, während der offiziellen Trauerzeit für die 44 Toten der Ausschreitungen in dieser Woche keine Arbeiter zu entlassen, teilte ein Firmensprecher mit. Zuvor hatte Lonmin gedroht, allen Angestellten zu kündigen, die bis gestern nicht zur Arbeit erscheinen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE