Stromtrassen: Lindner wirft Rot-Grün Versagen vor

Stromtrassen: Lindner wirft Rot-Grün Versagen vor

Düsseldorf (gmv). Der nordrhein-westfälische FDP-Fraktions- und Parteichef Christian Lindner fordert die rot-grüne Landesregierung auf, bessere Rahmenbedingungen für die Energiewende zu schaffen.

Zehn von 24 dringend benötigten Stromtrassen verliefen durch NRW, der Bau von sechs Strecken werde durch langwierige Genehmigungsverfahren verzögert, sagte Lindner. Statt dort neues Personal einzustellen, schaffe Rot-Grün 260 neue Stellen in der Umweltbürokratie. Der FDP-Chef kündigte an, dass die Liberalen Eckpunkte eines Energiewendegesetzes vorlegen werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE