1. Politik
  2. Deutschland

Rheinland-Pflaz: Klöckner schließt Schwarz-Grün nach Wahl 2016 nicht aus

Rheinland-Pflaz : Klöckner schließt Schwarz-Grün nach Wahl 2016 nicht aus

Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hält sich die Option für ein mögliches schwarz-grünes Bündnis nach der Landtagswahl 2016 offen. "Was ich ausschließe, ist sowohl eine Koalition mit der Linken als auch mit der AfD (Alternative für Deutschland), das wird es mit mir als CDU-Chefin in Rheinland-Pfalz nicht geben", sagte Klöckner der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

"Wir Christdemokraten treten an, um nach 25 Jahren einen Regierungswechsel zu schaffen." Über andere mögliche Koalitionen sagte sie nichts. Die Grünen hatten sich zum aktuellen rot-grünen Bündnis bekannt. Rheinland-Pfalz wählt voraussichtlich am 13. März 2016 einen neuen Landtag. Seit 2011 wird das Bundesland von einer rot-grünen Koalition regiert.

(dpa)