1. Panorama
  2. Ausland

32-Jährige besucht frühere britische Abhörstation: Wem lauscht Herzogin Kate denn da?

32-Jährige besucht frühere britische Abhörstation : Wem lauscht Herzogin Kate denn da?

Gebannt lauscht sie den Geräuschen, die aus dem Kopfhörer kommen. Ob Herzogin Kate damit etwas anfangen kann? Versucht hat sie sich zumindest als Code-Knackerin, als sie eine englische Militärdienststelle aus dem Zweiten Weltkrieg besuchte.

Mit Kopfhörern probierte die Frau von Prinz William am Mittwoch im Museum Bletchley Park, "feindliche" Morse-Nachrichten abzuhören. Während des Krieges hatte Kates Großmutter väterlicherseits in der Dienststelle gearbeitet. Kate traf auch ehemalige Mitarbeiter, darunter eine frühere Kollegin ihrer Oma.

Die Code-Knacker sollen den Zweiten Weltkrieg nach Angaben des Besucherzentrums um etwa zwei Jahre verkürzt haben, indem sie geheime Nachrichten der Nationalsozialisten dechiffrierten. Bletchley Park bei Milton Keynes nördlich von London, das als "bestgehütetes Geheimnis Großbritanniens" der Kriegsjahre gilt, ist heute eine Touristenattraktion.

(dpa)