1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Café Heimatgold eröffnet an der Klever Straße

Xanten : "Café Heimatgold" eröffnet an Klever Straße

Sie sind gerade noch rechtzeitig zum ersten Altstadtfest am Wochenende fertig geworden: Das Team vom Café Heimatgold eröffnet am Donnerstag an der Klever Straße 21. Die Räumlichkeiten wurden mit Handwerkern aus der Region quasi auf links gedreht, in denen viele Jahre ein chinesisches Restaurant beheimatet war.

"Wir haben keine Wände verrückt", sagt Geschäftsführer Christian Hamers und lacht. Aber es wurde umfangreich modernisiert, der große Gästeraum aufgearbeitet, neues Mobiliar aufgestellt. 75 Sitzplätze drinnen, zwölf draußen; gemütliche Sessel, in denen man sitzen und seinen Kaffee trinken kann; dezente Musik im Hintergrund, große Sitzkissen, auf denen es sich schön lümmeln lässt. "Bei uns isst der Gast wie zu Hause", sagt Hamers. Das Team will in dem Café das Hygge-Gefühl vermitteln, wie man die Gemütlichkeit in Dänemark nennt. Ein Wohlgefühl, das für Gemütlichkeit und Geborgenheit steht, Trost spendet.

Der Fokus der Küche liegt auf einer zeitgemäßen und saisonalen Ausrichtung. Das Einbeziehen regionaler Produkte, das Kooperieren mit ansässigen Händlern und das Thema Nachhaltigkeit ist für das Café ein wichtiges Anliegen. Geschäftsführer Christian Hamers und sein 4-köpfiges Team bieten Frühstück, einen Mittagstisch, Kaffee und Kuchen, sowie kleine Gerichte am Nachmittag an.

Wegen des ersten Altstadtmarktes hat das Café folgende Öffnungszeiten: Donnerstag, 28. Juni, 11.30 Uhr bis 17 Uhr, Freitag 29. Juni, von 11.30 Uhr bis 21.30 Uhr; Samstag, 30. Juni, von 11 Uhr bis 21.30 Uhr und Sonntag, 1.Juli, von 11 Uhr bis 17 Uhr. Ab Montag, 2. Juli, hast das Café dann täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

In einer früheren Version dieses Artikels haben wir versehentlich falsche Angaben gemacht. So stehen im Außenbereich nur zwölf, und nicht wie vorher angegeben, 15 Sitzplätze zur Verfügung.

Darüber hinaus waren falsche Öffnungszeiten angegeben. Diese waren: Donnerstag bis Sonntag, 28. Juni bis 1. Juli, von 11.30 bis 21 Uhr geöffnet, ab Montag, 2. Juli, dann täglich von 9 bis 17 Uhr. Wir haben die Fehler korrigiert und bitten sie zu entschuldigen.

(RP)