Vereinsticker: Tennisclub Grün-Weiss hat neuen Jugendwart

Vereinsticker: Tennisclub Grün-Weiss hat neuen Jugendwart

Malte Ottmann wurde auf der Mitgliederversammlung des TC Grün-Weiss Wermelskirchen einstimmig zum neuen Jugendwart gewählt. Damit tritt er die Nachfolge von Andre Kusche an, der dem Club weiterhin als Vereinstrainer zur Verfügung steht.

Malte Ottmann wurde auf der Mitgliederversammlung des TC Grün-Weiss Wermelskirchen einstimmig zum neuen Jugendwart gewählt. Damit tritt er die Nachfolge von Andre Kusche an, der dem Club weiterhin als Vereinstrainer zur Verfügung steht.

Malte Ottmann gehört dem Club schon seit vielen Jahren an, berichtet Vorsitzender Manfred Schröder. "Er ist mit der Jugendarbeit bestens vertraut." Ottmann ist im Besitz einer Trainer-Lizenz und hat bei mehreren Jugendveranstaltungen bereits mitgewirkt.

Eine seiner wichtigsten Aufgaben sieht der neue Jugendwart darin, Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern. So plant er in Zusammenarbeit mit den Vereinstrainern Andre Kusche und Dorothea Reiß für die kommende Tennissaison Aktionen, wie Mutter- und Kind-Training, organisierte Spielnachmittage für Kinder und Jugendliche. Auch die Zusammenarbeit mit den Wermelskirchener Schulen und Kindergärten soll intensiviert werden. Auf der Mitgliederversammlung wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Dem Vorstand gehören neben dem Jugendwart: Malte Ottmann wieder an: Vorsitzender Manfred Schröder, sein Stellvertreter Uwe Kalkuhl, Kassenwart Klaus Reinhard, Sachwart Michael Schöpp,

Sportwartin Sabine Möllers und Schriftwart Rüdiger Madel.

Als eines der Hauptaufgaben des wiedergewählten Vorstandes bezeichnete Schröder die Stabilisierung bzw. Erhöhung der Mitgliederzahlen. Dieses soll durch gezielte Werbemaßnahmen erfolgen, wie Mitglieder werben Mitglieder,

  • Konzert im Haus Eifgen : Patricia Vonne: Ein Leben zwischen Musik und Film

Familien-Tennis-Nachmittage und Probetennis für Nichtmitglieder (Gruppen), Kinder-Olympiade für alle Kleinen sowie ein Doppelturnier: Freunde bringen Freunde mit.

Aktuell hat der Club 202 Mitglieder und ist damit der Mitglieder stärkste Tennisclub in Wermelskirchen. Davon sind 56 Kinder und Jugendliche, die in der Wintersaison Hallentraining bekommen. Neueinsteiger erhalten ein Schnupperticket, für Erwachsene 90 Euro und für Kinder und Jugendliche 45 Euro.

Auch Gäste von Vereinsmitgliedern und Mitglieder anderer Tennisvereine können gegen eine geringe Gebühr auf der Anlage Am Vogelsang Tennis spielen.

Kontakt Einzelheiten zu den Vereinsangeboten gibt es im

Internet (www.wermelskirchener.net/tcgw oder unter Tel. 02193/2766 und beim gesamten Vorstandsteam.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE