Jecke Zick: Toben und Lachen beim Kinderkarneval

Jecke Zick: Toben und Lachen beim Kinderkarneval

Ob nun rund 250 Besucher die Tenter Grundschulsporthalle füllen oder an der Mehrzweckhalle in Dabringhausen dank 700 Gästen das Schild "Ausverkauft" am Eingang prangt: Bei den Kinderkarnevalsveranstaltungen von Meddemang und vom Festausschuss Dabringhausen haben kleine Punks und Actionhelden, Cowboys und Indianer, Feen und Prinzessinnen einen Riesenspaß.

Ein ganz besonderes Vergnügen ist alljährlich der "Indoor-Spielplatz", den der Festausschuss in Dabringhausen zum Kinderkarneval in der Halle aufbaut. Hier bietet sich zusätzlich zum Bühnenprogramm die Gelegenheit zum ausgelassenen Toben. Katharina Augat kam mit ihrem vierjährigen Sohn Ben in die Mehrzweckhalle: "Ich kriege Ben überhaupt nicht mehr von der Rutschbahn hinunter. Kaum hat er eine Fahrt beendet, will er direkt wieder starten." Katharina Augat kam mit ihrer Bekannten Jennifer Winter und deren Sohn Louis (vier Jahre) zum Kinderkarneval - für die beiden Mütter, die mit ihren Familie gerade erst nach Dabringhausen gezogen sind bzw. es in den nächsten Wochen tun, eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen: "Wir lernen uns besser kennen und treffen andere Familien mit Kindern im Alter von unseren Jungen." Das böte den Söhnen ebenso die Möglichkeit, Freundschaften zu schließen.

Das Bühnenprogramm beim Kinderkarneval in Dabringhausen bestritten die drei Tanzcorps der Grunewalder, De lecker Mädchen vom Löh, die Rot-Blauen Funken Remscheid, die TuS-Tanzfreaks, die Tanzschule Momo sowie die Tanzgarde Rut-Wiess Dabringhausen. Die Vorbereitungen starten bereits nach den Sommerferien im Vorjahr, wie die zweite Festausschuss-Vorsitzende Annika Fischer erläuterte: "Es sind tausend Kleinigkeiten zu bedenken. Und wir haben wechselnde Spielgeräte, bei denen wir darauf achten, dass möglichst viele Kinder sie nutzen können und dass für jedes Alter etwas dabei ist." Annika Fischer organisierte den Kinderkarneval im Dorf zum zehnten Mal - führte ihn auf die Erfolgsspur, nachdem er zwei Jahre lang nicht stattgefunden hatte.

  • Karnevalsparty in Wermelskirchen : "Feuer" in der Meddemang-"Hütte"

Die TuS-Tanzfreaks, De lecker Mädchen vom Löh und die Grunewalder standen auch beim Meddemang-Kinderkarneval auf der Bühne, dazu gesellten sich die Rot-Weißen Eselchen, die "Ka. Ge. Hohenstein" und der Clown "Oh Larry". Für Sitzungspräsidentin Katharina Hoffmann eine gelungene Sache: "Es ist toll, wenn die Kinder mit ihren Familien viel Spaß haben und bei den Eltern der Funken überspringt und die dann mitmachen."

(sng)