40 Ehemalige Schüler des Gymnasiums trafen sich wieder: Klassentreffen mit Brauereibesichtigung

40 Ehemalige Schüler des Gymnasiums trafen sich wieder: Klassentreffen mit Brauereibesichtigung

Bei der Besichtigung der Wermelskirchener „Dellmann‘s Bräu“-Brauerei in Elbringhausen holten sie sich im kleineren Kreis Appetit, danach ging es zum großen Wiedersehen in die Gaststätte „Centrale“: 40 der einst rund 70 Schülerinnen und Schüler, die vor 40 Jahren ihr Abitur am Wermelskirchener Gymnasium machten, trafen sich zu einem geselligen Abend bei Speis und Trank.

„Dass tatsächlich 40 ehemalige Mitschüler genau 40 Jahre nach unserem Abitur gekommen sind, ist schön klasse“, freute sich Meinhard Felbick, der gemeinsam mit Regina Steinhaus und Sabine Vogel das Klassentreffen organisiert hatte.

Ganz besonders freute sich das Organisatoren-Trio über den Besuch von Andreas Kottmann, der eigens aus den Vereinigten Staaten angereist war und zum ersten Mal an einem der alle fünf Jahre stattfindenden Klassentreffen teilnahm: „Spannend und toll – so ein Wiedersehen nach der langen Zeit.“

  • Blickpunkt Wirtschaft : Ein Dellmann bei "Dellmann's Bräu"

Nach einem ausgiebigen Abendessen genossen die einstigen Gymnasiasten das gesellige Beisammensein, an dem sich ebenso die beiden ehemaligen Lehrer des Jahrgangs, Birgit Sporbert und Günther Achenbach, beteiligten. Fotos luden zum Schwelgen in Erinnerungen ein: Die einen entdeckten die Teilnehmer beim Blättern in alten, wohl gehüteten Fotoalben. Die anderen zeigten in Form einer Diaschau auf Leinwand projizierte Motive vom vergangenen Klassentreffen.

Eine Gruppe der ehemaligen Abiturienten nutzte die Gelegenheit des Klassentreffens für einen Besuch der Brauerei von „Dellmann‘s Bräu“, was kein Zufall war, denn Meinhard Felbick ist Vater von Simon Felbick, der einer der vier „Dellmann‘s“-Brauer ist.

Mehr von RP ONLINE