Wermelskirchen: Sechste Nacht der offenen Kirchen in der Innenstadt

Wermelskirchen: Sechste Nacht der offenen Kirchen in der Innenstadt

Am Freitag, 1. Dezember. findet die sechste Wermelskirchener "Nacht der Offenen Kirchen" in der Innenstadt statt. Vier Gemeinden laden dazu ein: Stadtkirche, St. Michael, Neuschäferhöhe und Treffpunkt Hoffnung bieten ein aufeinander abgestimmtes Programm an. Sie laden dazu ein, Kirchen und Gemeinden einmal anders zu erleben: Abwechslungsreiche Programmpunkte, Kirchenführungen, Zeit zur Begegnung bei Snacks und Getränken. Roter Faden des Programms sind Bibeltexte zum Thema "Vielfalt und Einheit", die in den vier Kirchen in vier verschiedenen Bibelübersetzungen gelesen werden.

Um 18.50 Uhr eröffnen die Glocken der Stadtkirche die Nacht der offenen Kirchen. Das Programm beginnt um 19 Uhr mit der gemeinsamen Eröffnungsveranstaltung in der Stadtkirche zum Thema "Vielfalt und Einheit der Christen in Wermelskirchen" mit den "Good News Singers" und mit einer Talk-Runde.

Ab 20 Uhr bieten die vier Kirchen getrennte Programme an. Um 21.45 Uhr beginnt die gemeinsame Abschlussveranstaltung in der Kirche Neuschäferhöhe mit Musik und Abendsegen.

Mit dem Thema "Vielfalt und Einheit" greift die Nacht der Offenen Kirchen das gewachsene Miteinander der Gemeinden in Wermelskirchen auf. Ökumene und Evangelische Allianz boten in der Vergangenheit durchaus auch ein spannungsvolles Nebeneinander.

(tei.-)