1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Acht Wermelskirchener sind derzeit mit Corona infiziert

Infektionen in Wermelskirchen : Acht Wermelskirchener sind derzeit mit Corona infiziert

88 Personen sind derzeit kreisweit infiziert, davon acht in Wermelskirchen. 173 Personen befinden sich in Quarantäne, 14 davon kommen aus Wermelskirchen.

20 weitere bestätigte Corona-Fälle sind dem Kreis übers Wochenende und am Montag gemeldet worden – darunter einer aus Wermelskirchen. Demnach sind 88 Personen kreisweit infiziert, davon wiederum acht in Wermelskirchen. 173 Personen befinden sich in Quarantäne, 14 davon kommen aus Wermelskirchen. Eine Person, die an Covid-19 erkrankt ist, befindet sich derzeit in einem Krankenhaus im Kreisgebiet in stationärer Behandlung. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) im Rheinisch-Bergischen Kreis bei 14,1.

Für Montag liegen 4151 Bürgertests vor, davon waren sieben positiv. Die positiven Testergebnisse sollen grundsätzlich mit einem nachfolgenden PCR-Test auf das Vorliegen einer Corona-Infektion überprüft werden. Nach wie vor besteht für Personen ab 16 Jahren täglich, auch an den Wochenenden, in der Zeit von 9 bis 12:30 Uhr die Möglichkeit, sich ohne Termin im Impfzentrum in der Rhein-Berg-Galerie mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) impfen zu lassen.

Insgesamt gab es bislang 11.391 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, davon 1436 in Wermelskirchen, 178 Todesfälle stehen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion, 41 davon in Wermelskirchen. Von den 11.391 bestätigten Fällen gelten 11.125 Personen als genesen, in Wermelskirdhen gilt das laut Kreis für 1387 Menschen.

Die Hotline des Gesundheitsamtes ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 15 Uhr unter Tel. 02202 131415 erreichbar.

(rue)