1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Geführte Radtouren brachten den Teilnehmern Spaß und dem Kinderschutzbund Viersen Spenden ein

Viersen : Drei Radtouren mit Niers-Piraten und Märchenfee

An drei geführten Radtouren des Kinderschutzbundes Viersen haben insgesamt 45 Teilnehmer im Alter von eins bis 81 Jahre teilgenommen. Los ging es am Edeka-Markt Zielke in Viersen. Viele freiwillige Helfer organisierten ein Familienfest, backten Kuchen, spielten Niers-Piraten und Märchenfee.

Sie führten und begleiteten fröhliche Kinder und Erwachsene auf den Wegen durch die Landschaft von Niers und Nette. Karl Willmen vom Heimatverein in Oedt erzählte aus der Geschichte der Burg Uda und öffnete den Burgturm für einen grandiosen Ausblick auf die Nierslandschaft. Der Aktionstag war mit einer Spendenaktion zugunsten des Kinderschutzbundes verknüpft. Die Teilnahme an den Touren war kostenlos, die Radler konnten jedoch etwas spenden, dafür waren an Start- und Zielpunkt Boxen aufgestellt. Auch Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf kamen dem Kinderschutzbund zugute. Die Aktion brachte 300 Euro ein.

(RP)