Lokalsport: Saisonstart für BMX-Talent aus Viersen in Italien

Lokalsport: Saisonstart für BMX-Talent aus Viersen in Italien

Für das Viersener BMX-Talent Meik Münnich steht nach einer harten Wintervorbereitung heute der Saisonstart auf dem Programm. Und Zeit zum lockeren Einrollen bleibt nicht, denn im italienischen Verona muss er sich gleich bei einem Euro-Cup-Rennen beweisen.

"Wir sind jetzt gespannt, ob sich das Wintertraining auszahlen wird", sagt Vater Michael Münnich. In diesem Jahr stehen 34 Rennen auf dem Programm, das heißt bis Ende September ist der Youngster fast an jedem Wochenende unterwegs. In verona wird sich Meik Münnich direkt mit den besten Fahrern aus Europa messen können, und er wird sehen, wie die anderen Fahrer über den Winter gekommen sind. Danach geht es gleich weiter mit der BMX- Bundesliga in Bispingen, dem Drei- Nationen-Cup in Ahnathal und ein paar Rennen in den Niederlanden. Die Saisonhöhepunkte sind im weiteren Saisonverlauf die Deutsche Meisterschaft in Hamburg, die Europameisterschaft in Sarrians (Frankreich) und die Weltmeisterschaft in Baku (Aserbaidschan). Aus klimatischen Gründen wird die Weltmeisterschaft, anders als in den vergangenen Jahren, im Juni ausgetragen - das bedeutet vor der DM und vor der EM, die beide erst im Juli über die Bühne gehen.

(ben-)