Niederkrüchten: Erneut Unfall auf der A52

Niederkrüchten: Erneut Unfall auf der A52

Die Autobahnpolizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen gegen 9.12 Uhr auf der Autobahn 52 ereignete. Aus Richtung Roermond kommend war eine 54-jährige Niederländerin mit ihrem Ford in Richtung Mönchengladbach unterwegs.

In Höhe der Ausfahrt Elmpt kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf den Leitplanken. Nach etlichen Metern kippte das Fahrzeug um und blieb auf der Fahrerseite auf der rechten Fahrspur liegen. Die Feuerwehr befreite die Fahrerin aus ihrem Auto.

Die Frau, die bei dem Unfall leicht verletzt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht wurde, sagte den Polizisten, sie sei von einem schwarzen Auto geschnitten worden und habe deshalb das Lenkrad verrissen. Die Polizei bittet nun Zeugen, auch Menschen, denen vielleicht vorher ein schwarzer, möglicherweise rücksichtslos fahrender Wagen auffiel, sich unter Telefon 0211 8700 zu melden.

Es war seit Samstag der dritte Unfall auf der Autobahn 52 zwischen Elmpt und der Grenze.

(hah)