Ehrensache: Ritscher erhält Verdienstkreuz

Ehrensache: Ritscher erhält Verdienstkreuz

Die Remscheiderin Helma Ritscher hat jetzt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, überreicht bekommen.

Die Remscheiderin Helma Ritscher hat jetzt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland von der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, überreicht bekommen.

Bei der feierlichen Aushändigung im Düsseldorfer Landeshaus sagte die Staatssekretärin: "Der Bundespräsident hat Frau Ritscher zum zweiten Mal für ihr herausragendes Engagement mit einem Bundesverdienstorden ausgezeichnet. Seit fast 30 Jahren ist sie in der Deutsch-Indischen Gesellschaft aktiv und widmet auch im Ruhestand ihr Leben der Völkerverständigung."

  • Remscheid : Helma Ritscher dankt ihren vielen Mitstreitern

Die Deutsch-Indische Gesellschaft unterstützt notleidende Menschen in Indien und fördert die vielfältigen wirtschaftlichen und kulturellen Aktivitäten im Verhältnis der beiden Länder. Ritscher ist als Vorsitzende der Remscheider Zweiggesellschaft maßgeblich beteiligt gewesen an der Umsetzung von Bauprojekten für Schulen, Gemeindezentren und Kindergärten.

(red)