1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Sport-Projekte endlich forcieren

Ratingen : Bürger Union: Sporthallen müssen saniert werden

Es sollen laut Antrag Planungskosten in Höhe von 20.000 Euro im Haushalt bereitsgestellt werden. Zudem soll man mit der Umsetzung der Maßnahme möglichst schnell beginnen.

(kle) Die Fraktion der Bürger Union (BU) will Sanierungsmaßnahmen im Bereich des Sports forcieren. So sei im Austausch mit Schulen und Sportvereinen deutlich geworden, dass viele Sporthallen und deren Ausstattungen einen erheblichen Sanierungsbedarf aufweisen. Nun soll ein externes Fachunternehmen mit Blick auf den Zustand der Sporthallen eine grundlegende Bestandsaufnahme machen. Dazu soll ein Auftrag erteilt werden. Und es sollen 50.000 Euro im Haushalt bereitgestellt werden.

Bewegung und Sport bleiben weiterhin ein wichtiger Bestandteil  des Lebens und Wohlbefindens. Die Bevölkerung bewege sich zurzeit nicht im Wirkungskreis der Vereine und auf Sportplätzen, sondern individuell auf den Straßen oder im Wald.

Bereits in der Handlungsempfehlung zur Sportentwicklungsplanung aus dem Jahr 2015 sei eine vollständige und geeignete Beleuchtung für die Laufrunde in Breitscheid empfohlen worden. Der Beschlussvorlage 20/2020 „Beschlusskontrolle SpA“ für den Sportausschuss habe man entnehmen können, dass die Maßnahme noch nicht umgesetzt worden sei.
 Gerade in der heutigen Zeit sei die weitere Entwicklung von geeigneten Strecken zum Spazierengehen, Radfahren, Walken, Inlineskaten und Joggen wichtig und gesundheitsfördernd, meint die Bürger Union.

So sollen laut Antrag Planungskosten in Höhe von 20.000  Euro im Haushalt bereitgestellt werden. Zudem soll man mit der Umsetzung der Maßnahme möglichst schnell beginnen.