1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhauser erinnern sich an die Kindheit

Altes Spielzeug : Erinnerungen an die Kindheit

Im Ludgerustreff dreht sich in der Erzählzeit alles um Spielzeuge von früher.

(RP) Die Erzählzeiten zu verschiedenen Themen von früher im Ludgerustreff an der Ludgerusstraße 2a mit Museumspädagogin Irina Wistoff sind bei den Besuchern sehr beliebt und werden deshalb auch weiterhin regelmäßig angeboten.

Hier ist Zeit und Gelegenheit, in gemütlicher Runde bei Kaffee und Gebäck Erinnerungsschätze zu teilen, mit den anderen ins Gespräch zu kommen und Anekdoten und Erlebnisse zu erzählen. Und davon gibt es in der Regel reichlich. Beginn der Erzählzeit ist jeweils um 15 Uhr. Die Teilnahme kostet inklusive Kaffee und Kuchen 5 Euro.

In der nächsten Erzählzeit  am Montag, 16. März, geht es um das Thema „Spielzeuge meiner Kindheit“. Der Lieblingspuppe stolz die von der Oma selbst gestrickte Mütze anziehen, rasante Seifenkistenrennen mit den Nachbarskindern fahren und mit Spielkarten aus ausrangierten Zigaretten-Schachteln spielen …früher war Spielzeug noch nicht aus Plastik und Massenware, sondern oft handgemacht und unverwechselbar.

In dieser Erzählzeit berichten die Teilnehmer von Spielen, Spielzeug und allem drumherum. Gerne dürfen die Gäste auch Spielzeuge und Fotos aus der damaligen Zeit mitbringen. Vielleicht entwiceklt sich aus dem Mitgebrachten ja auch ein gemeinsames Spiel.

Info und Anmeldung im Ludgerustreff unter Telefon 02056 21189 oder im Treff selbst.