Radevormwald: Baufällige Brücke bei Heide wird abgerissen

Radevormwald : Baufällige Brücke bei Heide wird abgerissen

Die alte Bahnbrücke über der Trasse von der Innenstadt nach Kräwinkel unterhalb von Heide gehört der Stadt und ist baufällig. Der Bauausschuss hat beschlossen, dass diese Brücke abgerissen wird. Da über sie landwirtschaftliche Flächen und ein Haus angedient werden, wird die Stadt einen Ersatzweg herstellen.

Gebaut worden ist die Brücke nach den Unterlagen der Stadt im Jahr 1898. Unterlagen aus den 1950er Jahren haben ergeben, dass die Zufahrt zu dem Haus damals vom Rhein-Wupper-Kreis mit Sitz in Opladen genehmigt worden ist.

Jetzt muss eine Alternative gefunden werden, weil die Brücke im Dezember als nicht mehr verkehrssicher eingestuft worden ist. Zur Auswahl standen für die Politiker der Abriss und die Erneuerung der provisorischen Umfahrung oder der Neubau der Brücke. Da der Neubau mit geschätzten Kosten von 240 000 Euro und eine Sanierung Kosten von 300 000 Euro verursachen würde, ist jetzt der Abriss beschlossen worden. Er kostet zusammen mit dem Erwerb landwirtschaftlicher Flächen für eine Umfahrung etwa 110 000 Euro.

Ulrich Dippel vom Fachbereich Tiefbau erklärte, dass man mit der Umfahrung gute Erfahrungen gemacht habe.

Mit der Polizei ist bereits abgesprochen worden, dass die Zufahrt über die Bahntrasse möglich ist - auch ohne weitere Barrieren auf der Bahntrasse wie bei der Straßenüberquerung einige hundert Meter höher bei Heide.

(wos)