Nachtkonzert in St. Quirin mit der Capella Quirina

Konzert in Neuss: Nachtkonzert im Münster

Die Capella Quirina präsentiert morgen das Programm ihrer USA-Reise.

Im Quirinusmünster Neuss singt zum Ferienbeginn der Kammerchor Capella Quirina sein „Reiseprogramm“, das er im Mai mit viel Erfolg in USA präsentiert hat. Die Capella Quirina mit ihrem Leiter Joachim Neugart kehrte vor kurzem von einer zweiten Konzertreise in die USA zurück. Ein großes a-cappella-Programm, in dessen Zentrum Bachs Motette „Der Geist hilft unserer Schwachheit auf“ stand, und viele Abendlieder faszinierten dort in St. Paul, Chicago, Milwaukee und Detroit das zahlreich erschienene Publikum.

Im Nachtkonzert im Qurinusmünster kann das Neusser Publikum nun diese Konzertbeiträge erleben. Am Abend im Juli – um späte Zeit – bündelt sich in der Kuppel von St. Quirin das Sonnenlicht auf eine spezielle Weise. Dazu passen wunderbar die ausgewählten Motetten von Francis Poulenc, Erik Esenvalds, Will Todd, Henri Carol und Ben Ponniah. Bei den anderen Abendliedern wird der Chor die verschiedenen Aufstellungsoptionen im großen Kirchenraum nutzen, es entsteht ein Klangfest für alle Sinne.

  • Wie stark leidet Derikum tatsächlich unter
    Nachhilfelektion für die Kommunalpolitik : Absage an Logistikfirmen in Derikum

Der Zugang zum Konzert ist an diesem Abend nur über den Eingang Sakristei (gegenüber Café Küppers) möglich.

Info Münsterplatz, Samstag (morgen), 14. Juli, 21.30 Uhr (bis 22.30), 15 Euro