1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Hoistener Politiker wirft SPD-Kandidat Wegducken vor

Neuss : Hoistener Politiker wirft SPD-Kandidat Wegducken vor

Als reines Wahlkampfgetöse bezeichnet der Hoistener CDU-Stadtverordnete Karl Heinz Baum die von SPD-Bürgermeisterkandidat Reiner Breuer geäußerte Meinung, den Bürgern öfter die Entscheidung zu überlassen - zum Beispiel bei Vorhaben wie dem Bau von Windkraftanlagen in Hoisten. Genau das Gegenteil davon hätten Breuer und seine SPD bewerkstelligt, sagt Baum, der der SPD vorwirft, sich zweimal weggeduckt zu haben, als es im Rat darum gegangen sei, den Standort für die Windräder festzulegen und den Stadtwerken die grundsätzliche Zustimmung zu deren Bau zu geben.

"Von einer Bürgerbeteiligung war da nie die Rede", so Ratsherr Baum. Auch beim Genehmigungsverfahren für den Bau der Windräder durch den Rhein-Kreis wurde die von den betroffenen Bürgern geforderte vorzeitige Beteiligung von den SPD-Vertretern im Aufsichtsrat der Stadtwerke Neuss nicht unterstützt. Und anders als CDU-Bürgermeisterkandidat Thomas Nickel habe Breuer nie den Kontakt zur Bürgerinitiative "Pro Windkraft" ge- oder Infoveranstaltungen besucht.

(NGZ)