Windkraft

CDU will keine Windkraft für den Reichswald – und keinen Nationalpark
CDU will keine Windkraft für den Reichswald – und keinen Nationalpark

Diskussion im Kreis KleveCDU will keine Windkraft für den Reichswald – und keinen Nationalpark

Die Diskussion um den Nationalpark Reichswald wird zunehmend eine um die Windkraft. Zu unrecht, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Paul Düllings. Man sei für einen Reichswald ohne Windkraft – und ohne Nationalpark.

Weitere Bauvoranfragen für Batteriespeicher in Reusrath
Weitere Bauvoranfragen für Batteriespeicher in Reusrath

Langenfeld Streit um BatteriespeicherWeitere Bauvoranfragen für Batteriespeicher in Reusrath

Am Montag wollen sich die Fraktionen im Planungsausschuss über das Projekt der Kyon Solutions GmbH austauschen. Es seien immer noch einige Fragen ungeklärt, heißt es aus der Politik.

SPD macht Nationalpark-Bewerbung zur Windkraft-Frage
SPD macht Nationalpark-Bewerbung zur Windkraft-Frage

Diskussion im Kreis KleveSPD macht Nationalpark-Bewerbung zur Windkraft-Frage

Nur mit einer Bewerbung des Reichswalds als Nationalpark könne man sicherstellen, dass es dort auch künftig keine Windkraft gibt, argumentiert die SPD. Kritik gibt es am Vorgehen der Kreisverwaltung.

Der hitzige Streit um den Nationalpark Reichswald geht weiter
Der hitzige Streit um den Nationalpark Reichswald geht weiter

„Das ist das größte Schattenboxen“Der hitzige Streit um den Nationalpark Reichswald geht weiter

Soll der Reichswald zum Nationalpark werden? Seit September 2023 beschäftigt diese Frage Bürger, Politik, Verwaltung, Interessenverbände und Unternehmen. Am Mittwochabend wurde in Goch über das Thema diskutiert.

Land will Gefängnis im ehemaligen JHQ bauen
Land will Gefängnis im ehemaligen JHQ bauen

Neue Pläne für MönchengladbachLand will Gefängnis im ehemaligen JHQ bauen

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW hat eine Machbarkeitsstudie beauftragt, die prüfen soll, ob auf dem ehemaligen Militär-Areal eine Justizvollzugsanstalt gebaut werden kann. Wie groß die werden soll, wie sich das mit Gewerbeplänen der Stadt verträgt, und was die Stadt davon hält.

Das Projekt Gewerbegebiet in Nütterden steht vor dem Aus
Das Projekt Gewerbegebiet in Nütterden steht vor dem Aus

„Soll die Gemeinde vor die Wand gefahren werden?“Das Projekt Gewerbegebiet in Nütterden steht vor dem Aus

Das Thema Gewerbegebiet an der Römerstraße beschäftigt Kranenburg seit Jahren. Die Positionen sind festgefahren: SPD, Wählergemeinschaft Bürgerdialog, Kranenburger Forum und Teile der Grünen sind gegen eine Ausweisung.

Neue Kurse des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“
Neue Kurse des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“

Berufliche Orientierung im Rhein-KreisNeue Kurse des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“

Egal ob Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik – im Rahmen des neuen Kursprogramms des zdi-Netzwerks bekommen Schüler und Schülerinnen im Rhein-Kreis Einblicke in die unterschiedlichsten Berufe.

NRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende
NRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende

Kritik an unzureichender KraftwerkstrategieNRW-Wirtschaft warnt vor Scheitern der Energiewende

Die NRW-Wirtschaft hält die Pläne für die Kraftwerksreserve des Bundes für illusorisch. Die Menge reiche nicht aus, genauso wie die Zeit für Planung, Genehmigung und Bau. Der Ausbau der Windkraft macht ebenfalls Probleme.

Steinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende
Steinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende

IHKs in Nordrhein-Westfalen sind sich einigSteinmetz fordert mehr Tempo bei Energiewende

„Es sind nur noch knapp sechs Jahre bis zum geplanten Ausstieg aus der Kohleverstromung in Nordrhein-Westfalen“, warnte der Hauptgeschäftsführer der IHK in Krefeld.

Langenfelder CDU stimmt sich auf Europa-Wahlkampf ein
Langenfelder CDU stimmt sich auf Europa-Wahlkampf ein

Empfang im SchützenheimLangenfelder CDU stimmt sich auf Europa-Wahlkampf ein

Im mit EU-Flaggen geschmückten Schützenheim grenzen sich die Christdemokraten scharf gegen rechtsaußen ab und äußern Skepsis gegenüber „flächendeckender“ Windkraft im Rheinland.

So weit sind die Wasserstoffprojekte in Nordrhein-Westfalen
So weit sind die Wasserstoffprojekte in Nordrhein-Westfalen

Papier der LandesregierungSo weit sind die Wasserstoffprojekte in Nordrhein-Westfalen

Ein Papier des NRW-Wirtschaftsministeriums zeigt, das vor allem in den Bereichen Infrastruktur und Mobilität zügig deutlich mehr passieren muss.

Grüne wollen kommunale Gesellschaft zur Nutzung erneuerbarer Energien
Grüne wollen kommunale Gesellschaft zur Nutzung erneuerbarer Energien

Politik in GrevenbroichGrüne wollen kommunale Gesellschaft zur Nutzung erneuerbarer Energien

Die Stadt soll ihre Einnahmen durch die Erträge aus Windkraft und Fotovoltaik verbessern. Das haben die Grünen beantragt. Sie schlagen die Gründung einer kommunalen Gesellschaft vor. Vorbild könnte die Nachbargemeinde Rommerskirchen sein.

Freie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet
Freie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet

Energiewende in HückeswagenFreie Bahn für neue Windräder im Stadtgebiet

Stadt hebt die Vorrangzone für Windkraft im Flächennutzungsplan auf. Das bedeutet, dass sich in Hückeswagen künftig weitere Riesenrotorblätter drehen könnten.

Windpark im Birgeler Wald kann gebaut werden
Windpark im Birgeler Wald kann gebaut werden

Entscheidung des OVG in MünsterWindpark im Birgeler Wald kann gebaut werden

Vor dem Oberverwaltungsgericht Münster kam es zu einem Vergleich. Damit ist die Ablehnung des Kreises Heinsberg zum Bau aus dem Jahr 2021 hinfällig. Naturschützer bleiben bei ihrer Kritik.

Regierungspräsident im Rathaus zu Gast
Regierungspräsident im Rathaus zu Gast

Besuch in NeussRegierungspräsident im Rathaus zu Gast

Regierungspräsidenten Thomas Schürmann war jetzt im Neusser Rathaus zu Gast. Unter anderem stand ein Ausblick auf die Landesgartenschau 2026 auf dem Programm.

Frauenrath will nachhaltiger werden
Frauenrath will nachhaltiger werden

Bauunternehmer aus dem Kreis HeinsbergFrauenrath will nachhaltiger werden

Als erstes Bauunternehmen in Deutschland hat die Gruppe mit Sitz im Kreis Heinsberg den ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ erhalten.

„Alpener Modell“ für eine kommunale Baugesellschaft
„Alpener Modell“ für eine kommunale Baugesellschaft

Bürgermeister trifft Senioren Union„Alpener Modell“ für eine kommunale Baugesellschaft

Bürgermeister Thomas Ahls hat bei seinem Treffen mit der Senioren Union den Katalog für die weitere Entwicklung Alpens geöffnet. Dabei präsentierte er durchaus neue, spannende Ideen.

Ex-Grüner Hannes Jaschinski wechselt zu den Offenen Klevern
Ex-Grüner Hannes Jaschinski wechselt zu den Offenen Klevern

„Ich war desillusioniert“Ex-Grüner Hannes Jaschinski wechselt zu den Offenen Klevern

Der Stadtverordnete verließ Ende 2023 überraschend die Grünen-Fraktion. Sie vertrete zu selten ur-grüne Positionen, sagt der 35-Jährige. Nun hat er bei den Offenen Klevern eine neue politische Heimat gefunden. Der Lokalpolitiker freut sich auf eine offene Diskussionskultur.

„Große Herausforderungen gemeinsam stemmen“
„Große Herausforderungen gemeinsam stemmen“

Neujahrsempfang in der Stadthalle Langenfeld„Große Herausforderungen gemeinsam stemmen“

Den offiziellen Startschuss für das Jahresprojekt, diesmal „Willkommen in Belgien“, gab Ehrengast Honorarkonsul Dr. Wilhelm Droste.

Alpen hat die Lizenz für Windräder
Alpen hat die Lizenz für Windräder

Drei Zonen gegen „Verspargelung“Alpen hat die Lizenz für Windräder

Nach einem zähen Planungsmarathon und gegen heftige Widerstände sind die angestrebten Windkraftzonen im Flächennutzungsplan in der Gemeinde Alpen verankert. Nur hier dürfen sich künftig Rotoren drehen.

Hunderte Windräder im Wald von NRW geplant
Hunderte Windräder im Wald von NRW geplant

„Wir Waldbesitzer stehen bereit“Hunderte Windräder im Wald von NRW geplant

In den Wäldern Nordrhein-Westfalens stehen im Vergleich zu anderen Bundesländern eher wenige Windräder. Doch das dürfte sich nach Einschätzung der Windkraft-Branche und Forstleuten in den kommenden Jahren ändern.

Stammenmühle brachte Krönung der Queen aufs Festland
Stammenmühle brachte Krönung der Queen aufs Festland

Denkmäler in NettetalStammenmühle brachte Krönung der Queen aufs Festland

Serie · Dem Mut des Knechts Michael Joseph Stammen haben die Hinsbecker die Stammenmühle zu verdanken. Er ertrotzte sich eine Mahlkonzession vor Gericht. Bei der Krönung von Elizabeth II. hatte das Bauwerk 1953 eine bedeutende Rolle.

NRW liegt vorne bei Genehmigungen für neue Windräder
NRW liegt vorne bei Genehmigungen für neue Windräder

Ausbau der ErneuerbarenNRW liegt vorne bei Genehmigungen für neue Windräder

NRW freut sich über einen bundesweiten Spitzenplatz bei neuen Bewilligungen für Windräder. Warum sich vor allem die Landkreise dafür auf die Schulter klopfen – und weshalb die Windenergie-Lobby Jubel nach wie vor nicht für angebracht hält.

Schneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie
Schneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie

Politiker aus Kamp-LintfortSchneider fordert schnelleren Ausbau der Windenergie

Im Jahr 2023 seien im Kreis Wesel nur drei Windenergieanlagen errichtet worden, sagt das Landtagsmitglied aus Kamp-Lintfort, von 2019 bis 2022 sogar gar keins. Warum sich das bessern müsse.

Geldern dankt Hejo Eicker mit dem Ehrenring
Geldern dankt Hejo Eicker mit dem Ehrenring

Rat verabschiedet den Haushalt 2024Geldern dankt Hejo Eicker mit dem Ehrenring

Der Heimatpreis geht an die Landhausgemeinschaft Walbeck, den Verein „Karneval für Geldern und den Bürgerverein „Kapellen an der Fleuth“. Der Haushalt für das Jahr 2024 wurde bei nur einer Gegenstimme verabschiedet