Neuss: Betrunkener randaliert auf Hausdach

Einsatz in Neuss: Betrunkener randaliert nachts auf einem Hausdach

Die Polizei musste in der Nacht zu Donnerstag einen jungen Mann von einem Dach in Neuss holen. Der 25-Jährige war betrunken und drohte seiner Freundin.

Der junge Mann hielt der Polizei zufolge in der Nacht zu Donnerstag gegen 1 Uhr Rettungskräfte und Polizei in Atem. Nach einem Beziehungsstreit sei der 25-Jährige auf das Dach eines Mehrfamilienhauses "Am Goldberg" geklettert und habe sich hartnäckig geweigert, dieses wieder zu verlassen, teilte die Polizei mit.

Polizeibeamte versuchten, sowohl durch das Dachfenster einer Nachbarwohnung als auch mithilfe einer Feuerwehr-Drehleiter, beruhigend auf den aggressiven Mann einzuwirken. Schließlich sei der 25-Jährige über eine Regenrinne vom Dach heruntergeklettert.

  • Erkrath : Kaminbrand drohte auf Dach überzugreifen

Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam, weil er seiner Partnerin gedroht habe. Die Polizei hat deshalb ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Neben Neusser Feuerwehrkräften waren auch Kräfte der Höhenrettung der Düsseldorfer Feuerwehr vor Ort. Sie kamen aber nicht zum Einsatz.

(cebu)