Neuer Vorstand bei Sus Schaag in Nettetal

Neuer Vorstand bei SuS Schaag : SuS Schaag: Michael Böll folgt auf Marco Tüffers

70 von etwa 630 Mitgliedern von Sus Schaag kamen zur Jahreshauptversammlung in den „Alten Braukeller“.

Erster Vorsitzender Marco Tüffers berichtete von zahlreichen Arbeiten, die in den vergangenen Jahren erfolgreich beendet wurden, wie etwa neue Toiletten, eine neue Gasheizung, der Natur-Rasenplatz und Kanalarbeiten. Der Förderverein mit 103 Mitgliedern unterstützte dabei alle Vorhaben.

Tüffers zog eine positive Bilanz seiner drei Jahre als Vorsitzender, aus gesundheitlichen Gründen gab er seinen Posten auf. Der zweite Vorsitzende Michael Böll übergab Tüffers unter großem Beifall eine Erinnerungsurkunde. Der Kassenbericht von Sascha Wirtz war trotz aller Maßnahmen positiv. Ärgerlich seien immer wieder Rücklastschriften. Dagegen wird der Kassierer auch künftig vorgehen.

Ehren-Vorsitzender Hans-Josef Mooren dankte dem scheidenden Vorsitzenden Marco Tüffers, der aber auch weiterhin SuS Schaag mit Rat und Tat zur Seite stehen werde. Bei den Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: erster Vorsitzender ist Michael Böll, zweiter Vorsitzender ist Bürgermeister Christian Wagner, Kassierer ist Sascha Wirtz und Stellvertreter ist Phil Kayser. Als Geschäftsführer wurde Dennis Rösges gewählt, dessen Vertreter ist Alex Zitze, Fußball-Obmann ust Markus Steffens, Jugendleiter ist Artur Gresziak.

Wagner berichtete vom geplanten Neubaugebiet Rahe West. Dort wird der öffentliche Bolzplatz für Kinder und Jugendliche zugunsten eines Bauvorhabens verschwinden. Laut Wagner gebe es aber die Iede, mit einer Förderung einen neuen Rasenplatz mit Flutlichtmast an das Baugebiet anzugliedern, sodass dieser Platz auch im Winter benutzbar sein wird. Wagner erhielt dafür großen Applaus.

Mit dem Vereinslied „Schwarze Hosen – schwarz-rote Hemden“ endete die Mitgliederversammlung, auch der ausgeschiedene erste Vorsitzenden Marco Tüffers konnte danach zufrieden sein.