Nettetal: Feuer zerstört Sonnenstudio

Nettetal : Feuer zerstört Sonnenstudio

Bei einem Feuer in einem Sonnenstudio am Breyeller Lambertimarkt ist gestern gegen 17.30 Uhr großer Schaden entstanden. Zwei Personen, die versucht hatten, den Brand selbst zu löschen, kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, berichtete Feuerwehrsprecher Dirk Heussen. Eine ältere Dame wurde aus ihrer in der ersten Etage des Hauses gelegenen Wohnung geführt. Ein Feuerwehrmann wurde an Ort und Stelle ambulant behandelt.

Laut Heussen befand sich der Brandherd in dem Bereich, in dem die Sonnebänke stehen. Zur Ursache konnte er gestern Abend jedoch keine Angaben machen. Im Einsatz waren die Löschzüge Breyell und Lobberich mit 40 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst. Durch den kurzen Anfahrtsweg konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden, das Ladenlokal ist laut Heussen jedoch nicht mehr zu betreiben.

(msc)
Mehr von RP ONLINE