1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Polizistin fotografiert vermeintlichen Wolf in Mönchengladbach

Sichtung in Mönchengladbach : Polizistin fotografiert vermeintlichen Wolf

In den letzten Tagen kam es in Mönchengladbach zu diversen Sichtungen eines vermeintlichen Wolfes. Nun hat eine Polizistin das Tier mit dem Handy fotografieren können.

Der vermeintliche Wolf wurde bereits im Bereich Rönneter und den umliegenden Feldern beobachtet, berichtet die Polizei. Doch trotz mehrfacher Suche wurde das Tier bislang nicht gefunden. Am Dienstag sah eine Polizeibeamtin auf dem Nachhauseweg den angeblichen Wolf - und zückte das Handy.

Die Auswertung ihrer Fotos ließ erkennen, dass es sich bei dem Tier um einen Hund handelt - und er trägt sogar ein Halsband. Wem der freilaufende Hund gehört, ist noch unklar.

(top)