Handball: ME-Sport-Frauen bejubeln im sechsten Spiel den ersten Sieg

Handball: ME-Sport-Frauen bejubeln im sechsten Spiel den ersten Sieg

Das Schlusslicht der Handball-Oberliga tut sich allerdings auch in Königshof lange Zeit sehr schwer.

DJK Adler Königshof - Mettmann-Sport (Frauen) 31:35 (18:18). (özi) Mit dem Sieg bei Adler Königshof beendeten die Handballerinnen von ME-Sport ihre punktlose Phase und feierten in der sechsten Oberliga-Partie endlich ihre ersten Zähler in dieser Saison. Damit gaben die Mettmannerinnen nicht nur die rote Laterne an Beyeröhde ab, sondern verbesserten sich zugleich auf Rang elf und verließen damit die Abstiegszone.

"Uns allen ist nach dem Abpfiff schon eine Last von den Schultern gefallen", erklärte Steffi Veermann, die ihrem Team eine geschlossene Mannschaftsleistung bescheinigte. Allerdings musste die Trainerin bis in die letzten Minuten um den Sieg bangen, bevor sie diesen ausgiebig bejubeln konnte. Auch wenn Veermann das Kollektiv hervorhob, stachen erneut Loreen Jakobeit mit zwölf und Kim Spiecker mit 13 Toren heraus.

Fast hätte die Treffsicherheit der beiden Mettmanner Top-Werferinnen, die diesmal besser auf die enge Deckung der Krefelderinnen vorbereitet waren als zuletzt noch gegen Düsseldorf, aber nichts gebracht. Während die ME-Sport-Handballerinnen sich ihre Tore hart erarbeiten mussten, kassierten sie auf der anderen Seite gerade von den Außenpositionen viel zu einfache Gegentreffer.

  • Handball : ME-Sport-Frauen bejubeln den zweiten Sieg in Folge

Keeperin Johanna Giebisch bekam über die gesamte Zeit keinen Zugriff aufs Spiel. Und Marie Kapune, die dann zwischen die Pfosten rückte, verletzte sich gleich bei ihrer ersten Aktion. Deshalb musste Giebisch allein aus ihrer Krise finden. Ausgerechnet in den letzten Minuten der Begegnung gelang ihr das zur Freude ihres Teams immer besser. Mit zwei entscheidenden Paraden war Giebisch am Ende einer der entscheidenden Figuren in dieser Oberliga-Partie.

ME-Sport: Giebisch, Kapune - Bärz (3), Beckmann (1), Wiedemann, Buchholz, Fehlauer (1), Tiedermann (1), Bohrmann (2), Jakobeit (12), Schulze (2), Wittig, Spiecker (13/1).

(erd)