Handball: Issumer Handballerinnen bejubeln ersten Saisonsieg

Handball: Issumer Handballerinnen bejubeln ersten Saisonsieg

Handball-Verbandsliga der Frauen: TV Issum - TV Walsum-Aldenrade II 31:20 (14:10). Endlich: Im Kellerduell hat der TV Issum den ersehnten ersten Saisonsieg eingefahren. Und dies auch noch mit einem großen Ausrufezeichen dahinter. "Mit so einem hohen Erfolg hatten wir nicht gerechnet", meinte Trainer Jürgen Gentges. "Aber den hat sich die Mannschaft redlich verdient, sie hat tollen Einsatz und 60 Minuten lang eine gute Leistung gezeigt."

Handball-Verbandsliga der Frauen: TV Issum - TV Walsum-Aldenrade II 31:20 (14:10). Endlich: Im Kellerduell hat der TV Issum den ersehnten ersten Saisonsieg eingefahren. Und dies auch noch mit einem großen Ausrufezeichen dahinter. "Mit so einem hohen Erfolg hatten wir nicht gerechnet", meinte Trainer Jürgen Gentges. "Aber den hat sich die Mannschaft redlich verdient, sie hat tollen Einsatz und 60 Minuten lang eine gute Leistung gezeigt."

Dabei dankte Gentges auch Spielerin Judith Thomas und Männer-Trainer Oli Cesa, die das Team während seiner Abwesenheit betreut und sehr gut eingestellt hatten. Gentges: "Daran sieht man, dass das Vereinsleben beim TV Issum hervorragend funktioniert."

  • Handball : TV Issum: Einstellung stimmt, das Resultat allerdings nicht

Gegen den Tabellenletzten verschafften sich die Issumerinnen eine frühe Führung und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Die Spielerinnen feuerten sich gegenseitig an und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. "Hoffentlich hat dieses Spiel die Wende eingeleitet", sagte Gentges.

TV Issum: Hesse, Fuchs - Klaumann (8), van Stephaudt (7), Kolb (5/2), Ferschen (4), Langert (4), Bruckmann (2), Kroppen (1), Rörthmans, Ross, Gierke, Klaassen.

(stemu)