1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Unfallopfer (10) jetzt außer Lebensgefahr

Meerbusch : Unfallopfer (10) jetzt außer Lebensgefahr

Der zehnjährige Schüler, der am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Moerser Straße in Büderich schwerste Verletzungen erlitt, ist außer Lebensgefahr.

Wie die Polizei gestern auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, konnte das Kind die Intensivstation mittlerweile verlassen. Eine 71-jährige Meerbuscherin hatte beim Rechtsabbiegen in die Moerser Straße den Jungen erfasst, der auf seinem Fahrrad die Moerser Straße aus Richtung der Straße Kanzlei kommend querte.

Laut Polizei fuhr der Junge bei grüner Ampel.

(RP)