1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Mehrfamilienhaus evakuiert

Meerbusch : Mehrfamilienhaus evakuiert

Wegen einer starken Kohlenmonoxidbelastung hat die Meerbuscher Feuerwehr gestern Mittag ein Mehrfamilienhaus an der Camesallee in Strümp evakuiert.

Mehrere Personen wurden aus dem Zehn-Parteien-Gebäude von Feuerwehr-Trupps aus ihren Wohnungen ins Freie. Dort nahm sie der Rettungsdienst in Empfang. Zu der Kohlenmonoxidbelastung war es gekommen, weil sich ein Bewohner des Hauses das Leben genommen hatte, indem er im Schlafzimmer einen Holzkohlegrill entzündete.

Die Feuerwehr belüftete das Gebäude mit Überdruck — anschließend konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

(mrö)