Brand in Dortmund: Mehrfamilienhaus nach Dachstuhlbrand evakuiert

Feuer in Dortmund : Mehrfamilienhaus nach Dachstuhlbrand evakuiert

Aus einem brennenden Mehrfamilienhaus in Dortmund hat die Feuerwehr 23 Bewohner in Sicherheit gebracht. Das Feuer war aus unklarer Ursache in der Nacht zu Dienstag ausgebrochen.

Der Brandherd lag im ausgebauten Dachgeschoss des viereinhalbstöckigen Hauses. Es gab der Polizei zufolge keine Verletzten. Die Bewohner wurden zunächst in einer Gaststätte betreut.

Insgesamt waren nach Angaben der Feuerwehr etwa 70 Einsatzkräfte vor Ort.

(lsa/lnw)
Mehr von RP ONLINE