1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Laster legte sich in A1-Baustelle quer

Leverkusen : Laster legte sich in A1-Baustelle quer

Geduldsprobe für Autofahrer Samstagfrüh auf der A1 zwischen den beiden Autobahnkreuzen Leverkusen West und Leverkusen. Ein Lastwagen war gegen 9.30 Uhr im Baustellenbereich umgestürzt. Der 43-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, teilt die Polizei mit.

Warum der Fahrer, der in Richtung Dortmund die A1 befuhr, am Anfang der Baustelle offenbar die Kontrolle verlor und mit dem Brummi von der Fahrbahn abkam, ist noch ungeklärt. Der Lkw geriet bei dem Zwischenfall über die als Absperrung montierten Leitplanken, dabei stürzte die Zugmaschine um und blieb auf der Gegenfahrbahn auf der Seite liegen.

Der hintere Anhänger, der nicht mit Ladung bestückt war, blieb stehen. Der 43-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte, unter anderem 14 Helfer der Leverkusener Feuerwehr, waren stundenlang mit Bergungs- und Aufräumarbeitenbeschäftigt. Die Fahrspuren Richtung Dortmund und der Überholstreifen Richtung Saarbrücken mussten bis zum späten Nachmittag gesperrt werden. Die Polizei meldet Staus bis fünf Kilometer Länge.

(RP)