A1: Alle aktuellen News und Infos zur A1

A1: Alle aktuellen News und Infos zur A1

Foto: dpa/Federico Gambarini

A1

Wie soll die A1 ausgebaut werden?

 Welche Baustellen gibt es auf der  A1?

 Wie ist das Verkehrsaufkommen auf der A1? 

Falsch in der Einbahnstraße unterwegs und dann geflüchtet
Falsch in der Einbahnstraße unterwegs und dann geflüchtet

Unfallflucht in KevelaerFalsch in der Einbahnstraße unterwegs und dann geflüchtet

Die Polizei sucht Zeugen nach einer Unfallflucht in Kevelaer. Eine Frau landete mit ihrem Wagen in einem Blumenbeet, weil ihr in der Einbahnstraße ein Auto entgegenkam.

Steinwurf von Autobahnbrücke – Ferrari beschädigt
Steinwurf von Autobahnbrücke – Ferrari beschädigt

Zwischen Remscheid und WuppertalSteinwurf von Autobahnbrücke – Ferrari beschädigt

Großer Schreck und eine kaputte Windschutzscheibe für einen Ferrari-Fahrer: Unbekannte haben von einer Brücke der A1 bei Remscheid einen Stein auf die Autobahn geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.

Fahrspuren auf der A1 nicht nutzbar
Fahrspuren auf der A1 nicht nutzbar

Verkehr in WermelskirchenFahrspuren auf der A1 nicht nutzbar

Wegen der Einrichtung einer Baustelle ist die Autobahn nur eingeschränkt befahrbar. Stellenweise steht nur eine Fahrspur zur Verfügung.

FDP zu A 1-Tunnel – Stadt soll mit Land über Finanzierung reden
FDP zu A 1-Tunnel – Stadt soll mit Land über Finanzierung reden

Autobahnausbau in LeverkusenFDP zu A 1-Tunnel – Stadt soll mit Land über Finanzierung reden

Dauerbrenner Autobahnausbau: Die FDP wittert in einem Hinweis aus dem Berliner Verkehrsministerium die Chance, dass eine Tunnellösung doch realisiert werden könnte: Wenn statt dem Bund Land und Stadt die Mehrkosten tragen. Dies müsse wegen der voranschreitenden Planungen aber zeitnah geklärt werden.

Lastwagen fing am Montagmorgen auf A1 Feuer
Lastwagen fing am Montagmorgen auf A1 Feuer

Sperrung Richtung KölnLastwagen fing am Montagmorgen auf A1 Feuer

Etwa 45 Minuten mehr mussten Pendler am Montagmorgen einplanen. Grund dafür war ein brennender Lkw auf der A1.

Alternative zu Pedelec & Co - zehn wichtige E-Roller für 2024
Alternative zu Pedelec & Co - zehn wichtige E-Roller für 2024

RatgeberAlternative zu Pedelec & Co - zehn wichtige E-Roller für 2024

Die Auswahl an elektrischen Motorrollern wird immer größer. Kräftiger und schneller als ein Pedelec, aber kleiner als ein richtiges Motorrad finden sie ihre Nische - zehn neue Modelle fürs neue Jahr.

Wie ein Plakatmaler den Klever Kaufhof prägte
Wie ein Plakatmaler den Klever Kaufhof prägte

Längst vergessener BerufWie ein Plakatmaler den Klever Kaufhof prägte

Manfred van Offern war mehr als 25 Jahre lang im Kaufhof tätig. Er sorgte dafür, dass Klever vor den Schaufenstern verweilten. Heute bangt der 85-Jährige um die Zukunft der Filiale. Ein Geräusch geht ihm noch immer unter die Haut.

Das verdient man bei RWE
Das verdient man bei RWE

Gehaltsreport NRW-UnternehmenDas verdient man bei RWE

Der Energiekonzern RWE ist einer der größten Arbeitgeber in NRW. Die Berufsbilder reichen vom Metallwerker über den Steiger im Tagebau bis zum Entwickler von Windparks. Die Jahresgehälter reichen von rund 26.000 Euro bis vier Millionen Euro. Ein Blick auf die Gehaltszettel.

Auf dieser Autobahn gibt es die meisten Staus in NRW
Auf dieser Autobahn gibt es die meisten Staus in NRW

ADAC-ReportAuf dieser Autobahn gibt es die meisten Staus in NRW

Marode Brücken, kaputte Straßen: Mehr als 167.000 Mal stand der Verkehr auf NRWs Autobahnen 2023 still. Welche Streckenabschnitte am häufigsten betroffen waren – und über wie viele Kilometer sich der längste Stau erstreckte.

Weniger Staus auf NRW-Autobahnen als vor Corona – aber Tendenz steigend
Weniger Staus auf NRW-Autobahnen als vor Corona – aber Tendenz steigend

„Stauland Nummer eins“Weniger Staus auf NRW-Autobahnen als vor Corona – aber Tendenz steigend

Inzwischen sind mehr Pendler unterwegs, und marode Strecken machen viele Baustellen nötig. NRW verzeichnete 2023 mehr als ein Drittel der Staus in Deutschland – trotzdem ist es besser als vor der Pandemie.

Nach dem Brückenfiasko ist vor dem Brückenfiasko
Nach dem Brückenfiasko ist vor dem Brückenfiasko

Rheinbrücke in LeverkusenNach dem Brückenfiasko ist vor dem Brückenfiasko

Meinung · In Leverkusen wurde die erste Hälfte der Rheinbrücke für den Verkehr freigegeben. Auch wenn das eine gute Nachricht für die Region ist, wäre ein Aufatmen verfrüht. Die veraltete Infrastruktur in NRW birgt zu viele ähnliche Fälle, die Baustellen, Umleitungen und Sperrungen nach sich ziehen.

Alte Hitdorfer Rheinfähre wird durch batteriegetriebene Fähre ersetzt
Alte Hitdorfer Rheinfähre wird durch batteriegetriebene Fähre ersetzt

Wasserverbindung zwischen Leverkusen-KölnAlte Hitdorfer Rheinfähre wird durch batteriegetriebene Fähre ersetzt

Die alte, durch einen Steuerungsschaden lahmgelegte Hitdorfer Rheinfähre ist nicht reparabel. Sie soll durch eine neue batteriegetriebene Fähre ersetzt werden. Der Pkw-Transport soll künftig wegfallen.

„Endlich ist das Ding fertig“
„Endlich ist das Ding fertig“

Leverkusener Rheinbrücke freigegeben„Endlich ist das Ding fertig“

Update · Am Sonntagmittag wurde der erste von zwei parallelen Bauteilen der Leverkusener Brücke freigegeben. Der Verkehr in der gesamten Region soll nun wieder besser fließen. Auch Lkw-Fahrer können künftig den direkten Weg nehmen.

Rheinbrücke fertig – Forderungen zum Autobahnkreuz gehen weiter
Rheinbrücke fertig – Forderungen zum Autobahnkreuz gehen weiter

Demo für flächenschonenden Umbau des Kreuzes A1/A3Rheinbrücke fertig – Forderungen zum Autobahnkreuz gehen weiter

Die Leverkusener Politiker begrüßen die neue Brücke über den Rhein, verlangen aber weiterhin den flächenschonenden Umbau des Autobahnkreuzes.

Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen zur Eröffnung der Leverkusener Rheinbrücke
Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen zur Eröffnung der Leverkusener Rheinbrücke

Sperrung wird am 4. Februar aufgehobenAntworten auf die fünf wichtigsten Fragen zur Eröffnung der Leverkusener Rheinbrücke

Update · Verkehrsteilnehmer können endlich aufatmen: Im Verlauf des Sonntags wird die wichtige Querung über den Rhein wieder freigegeben. Welche Veränderungen es dann geben wird, und warum die Bauarbeiten damit noch längst nicht abgeschlossen sind.

Leverkusener Rheinbrücke – Lichtblick nach zwölf Jahren Leidenszeit
Leverkusener Rheinbrücke – Lichtblick nach zwölf Jahren Leidenszeit

Flickschusterei, Sperrungen, VerkehrschaosLeverkusener Rheinbrücke – Lichtblick nach zwölf Jahren Leidenszeit

Nach jahrelangen Bauarbeiten soll am Sonntag die neue Leverkusener A1-Brücke freigegeben werden. Welche Hoffnungen die Planer in den 1960er Jahren hatten und was die Rheinländer im letzten Jahrzehnt wegen der Brücke durchmachen mussten.

Gleich drei nächtliche Einsätze
Gleich drei nächtliche Einsätze

Feuerwehr RemscheidGleich drei nächtliche Einsätze

Die Feuerwehr Remscheid musste in der Nacht von Montag auf Dienstag zu mehreren Einsätzen ausrücken: Es hatte auf der A1 gekrachte, ein Auto und schließlich ein Container brannte.

Volkshochschule lockt mit neuen Sprachkursen
Volkshochschule lockt mit neuen Sprachkursen

Weiterbildung in Rheinberg, Xanten, Alpen und SonsbeckVolkshochschule lockt mit neuen Sprachkursen

Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und sogar Isländisch: Das Angebote an Sprachkursen bei der Volkshochschule ist groß. Im Februar beginnen neue Kurse.

So viel Bußgeld hat Leverkusen auf der Rheinbrücke kassiert
So viel Bußgeld hat Leverkusen auf der Rheinbrücke kassiert

Verkehr auf der A1So viel Bußgeld hat Leverkusen auf der Rheinbrücke kassiert

Bald soll die neue Leverkusener Rheinbrücke eröffnet und auch für schwere Lkw freigegeben werden. Die Städte Köln und Leverkusen verlieren dadurch eine lukrative Einnahmequelle.

Kleinflugzeug stürzt in Osnabrück ab
Kleinflugzeug stürzt in Osnabrück ab

Pilot leicht verletztKleinflugzeug stürzt in Osnabrück ab

Ein Leichtflugzeug ist am Nachmittag kurz hinter dem Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück direkt neben der A1 abgestürzt. Es befand sich im Landeanflug. Er hat den Absturz leicht verletzt überstanden.

Autos kollidieren auf der A1
Autos kollidieren auf der A1

Fünf Verletzte in RemscheidAutos kollidieren auf der A1

Bei einem Unfall auf der A1 wurden fünf Menschen verletzt. Wie es zu der Kollision zwischen mehreren Autos kam, ist bisher noch unklar.

Hochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons
Hochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons

Rheinfähre in ZonsHochwasser erschweren Fährbetrieb in Zons

Die Leverkusener Autobahnbrücke ist seit dem Wochenende gesperrt, ein möglicher Umweg für Pendler ist die Fähre von Urdenbach nach Zons. Der Fährbetrieb über den Rhein ist aber nicht nur davon betroffen.

Neuer Bahnstreik könnte eine Milliarde kosten
Neuer Bahnstreik könnte eine Milliarde kosten

Sechs Tage Arbeitskampf ab MittwochNeuer Bahnstreik könnte eine Milliarde kosten

Der ADAC rechnet wegen Sperrungen rund um die Leverkusener Brücke mit massiven Beeinträchtigungen. Der Fahrgästeverband Pro Bahn warnt, der Tarifstreit könnte auch Karneval treffen – und damit indirekt Leben gefährden.

Längere Staus auf der A1 am Montagmorgen
Längere Staus auf der A1 am Montagmorgen

Sperrung der Leverkusener RheinbrückeLängere Staus auf der A1 am Montagmorgen

Der erste Werktag nach der Brückensperrung auf der A1 bei Leverkusen beginnt erwartungsgemäß mit längeren Staus auf den Autobahnen 1 und 3. Innerstädtisch ist das befürchtete Chaos bisher ausgeblieben.

 Was ist die Á1?

  Auch wenn sie den Namen Autobahn A1 trägt, ist sie nicht die Nummer 1 unter den vielen deutschen Autobahnen. Allerdings ist sie immerhin die drittlängste Autobahn in Deutschland. Und interessanterweise führt sie durch sieben Bundesländer in Nord- und Westdeutschland. Diese sind: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Bezeichnet wird sie als A1, allerdings ist die korrekte offizielle  Bezeichnung Bundesautobahn oder abgekürzt BAB. 

 

Wie lang ist die A1?

Die Autobahn 1 verläuft auf insgesamt 790 Kilometern, von denen allerdings nur 748 Kilometer in Betrieb sind, zehn Kilometer sind in Bau und 32 Kilometer in Planung. Länger als die BAB1 sind nur die BAB7 und die BAB3. 

 Wo verläuft die A1?

 Wie bereits erwähnt verläuft die BAB1 durch sieben Bundesländer. Die Straße beginnt in Heiligenhafen, einer Kleinstadt im Kreis Ostholstein im Bundesland Schleswig-Holstein. Sie verläuft in dieser Reihenfolge durch den Stadtstaat Hamburg, durch Niedersachen, den Stadtstaat Bremen und die drei westlichen Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Auf dem Weg von Norden nach Südwesten passiert die BAB1 diese wichtigen Städte und Ausfahrten: Oldenburg, Lübeck, Hamburg, Cloppenburg, Osnabrück, Münster, Kamen-Zentrum, Dortmund, Wuppertal, Köln, Manderscheid und Saarbrücken. Bis zum Jahr 2028 soll die A1 bis an die dänische Grenze ausgebaut werden, von dort wird sie auf die E47 münden. 

Wann wurde die A1 gebaut?

 Die ersten Planungen der BAB1 datieren bis in die Weimarer Republik zurück. Während der NS-Zeit wurden allerdings vor allem Teile der Autobahn im Norden gebaut, während es dann erst nach dem Zweiten Weltkrieg wieder – dann in den Süden in Richtung Köln. Die Teilstrecke bis nach Saarbrücken wurde erst Mitte der 1980er Jahre fertiggestellt wurde. 

Wie ist der Bau der A1 verlaufen?

 Der Bau verlief mit vielen Unterbrechungen während des Zweiten Weltkriegs, obwohl schon in den 1930er Jahren damit begonnen wurde. Etwa zwischen Hamburg und Bremen, zwischen Hamburg und Lübeck und im Ruhrgebiet in Richtung Köln. Durch ihre große Länge sind auch viele Dreiecke und Kreuze auf der A1 enthalten. Etwa das Kreuz Lotte-Osnabrück oder das Westhofener Kreuz, das Dreieck Bad Schwartau oder das Dreieck Norderelbe.

 Welche Besonderheiten gibt es auf der A1?

 Bemerkenswert sind die Schäden an der Fahrbahn durch die große Hitze im Jahr 2006. Diese haben zwischen der Abfahrt Hagen-West und dem Westhofener Kreuz in der Fahrtrichtung Bremen für Spurrillen, weichen Straßenbelag und damit einer Nichtbefahrbarkeit der Trasse geführt. Der Straßenabschnitt musste für eine Woche gesperrt werden, wurde zunächst ausgefräst und dann neu asphaltiert. Bemerkenswert an dieser Stelle ist auch, dass sie auf der BAB 1 über eine Bushaltestelle an der Anschlussstelle Saarbrücken-Von der Heydt verfügt. Sie wird allerdings nur noch für den Schienenersatzverkehr der S1 der Saarbahn  genutzt. Auch im Zuge der Hochwasserkatastrophe von 2021 kam es zu Vollsperrungen in Richtung Koblenz bei Köln-West, dem Autobahndreieck Erfttal, der Anschlussstelle Hört und zwischen Köln-Lövenich und Köln-Bocklemünd. 

 Hier finden Sie aktuellle Infos zur A46.