1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leverkusen: Großartige Gaudi in Witzhelden

Leverkusen : Großartige Gaudi in Witzhelden

Fesche Trachten, zünftige Stimmung, Wiesn-Hits und bayerische Schmankerl - es war eine perfekte Mischung. Zum insgesamt 14 Mal feierte der Männergesangverein MGV Liederkranz Metzholz ein großartiges Oktoberfest.

Für drei Tage wurde das Festzelt am Sportplatz in Witzhelden zur stimmungsvollen Festmeile. Eingeläutet wurde die Gaudi am Freitag mit einer Ü16-Disco. Vor allem jüngere Sänger hatten hier das Sagen. Immerhin sind die jüngsten Mitglieder unter den 25 Aktiven gerade mal 20 Jahre alt. Mit ihren Freunden schafften sie es an diesem Abend zwar nicht, die 450 Quadratmeter große Halle zu füllen. Doch Vorsitzender Christoph Jansen ist für die Zukunft optimistisch.

Ehe sich die Gemeinschaft am Sonntag ihrem ursprünglichen Zweck zuwendete und befreundete Chöre zum Sängerfrühschoppen empfing, ließen es rund 750 Besucher am Samstag so richtig krachen. Traditionell eröffnete die Landjugend den Abend, ehe der Vorsitzende mit Erntekönigin Ruth Blok den ersten Walzer des Abends tanzte. Bis zum frühen Morgen legte DJ Deddy auf. Die Tanzfläche war pausenlos gefüllt. Oktoberfest-Feeling pur.

Obwohl es für die Helfer - Mitglieder, Familie, Freunde des MGV - kaum Verschnaufpausen gab und Getränke an zwei Theken im Akkord gezapft wurden, genossen auch sie das Familienfest dreier Generationen. Laut Jansen ist es ein Symbol für das gelungene Zusammenspiel zwischen Jung und Alt im Chor.

  • Wohin mit dem Bürgertreff in Witzhelden?
    Sozialdemokraten schlagen Witzheldener „Gasthaus zum Baron“ als Variante vor : SPD: Ex-Hotel soll Bürgertreff werden
  • Kastriot Krasniqi hat zwar nicht das
    Bundestagswahl in Leichlingen : Warum die SPD der wahre Gewinner ist
  • Die Tage von Armin Laschet als
    NRW-CDU kündigt an : Laschet soll Nachfolge in NRW bis Ende nächster Woche klären

Vor allem die Organisation des Oktoberfests sei kolossal anstrengend, sagte der Vorsitzende. Aber anschließend seien alle "mächtig stolz auf ihre Leistung". Die Erlöse kommen dem Chor zugute. "Wir müssen in die Chorarbeit investieren, um für junge Sänger attraktiv zu bleiben."

(gkf)