Lokalsport: Ohne richtigen Biss: Reusrath muss sich mit 2:2 begnügen

Lokalsport: Ohne richtigen Biss: Reusrath muss sich mit 2:2 begnügen

Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) wirkte nach dem 2:2 (2:1) gegen den um den Klassenerhalt kämpfenden TSV Aufderhöhe etwas ratlos. Das Ergebnis ging aber in Ordnung, denn der als Tabellenführer angetretene SCR ließ Biss und Leidenschaft vermissen, während der TSV aufopferungsvoll kämpfte. "Wir sind nicht entschlossen genug", meinte Kapitän Martin Steinhäuser, der wegen einer Verletzung früh runter musste (25.) und dann als ordnende Hand vermisst wurde - wie der ohnehin fehlende Manuel Naß.

In der zeitweise überhart geführten Partie lief alles nach Plan, als Marvin Grober auf Moritz Kaufmann durchsteckte und dessen Heber das 1:0 brachte (4.). Wenig später trug Aufderhöhe jedoch einen Konter zum 1:1 vor (13.), ehe Nils Kaufmann das Gehäuse knapp verfehlte (29.). Zwei Minuten später schloss er genauer ab - 2:1 (31.). Kurz vor der Pause verhinderte SCR-Torhüter Tim Hechler mit einer Glanzparade (44.) den Ausgleich.

In der zweiten Hälfte fehlte selbst nach der Roten Karte gegen Aufderhöhe (68.) die Konzentration und in der 80. Minute kassierte Reusrath das 2:2, indem Nils Esslinger einen umstrittenen Elfmeter verwertete. Kurz vor Schluss scheiterte Niclas Hermes am erneut stark haltenden TSV-Keeper Tobias Bergen (87.).

  • Lokalsport : SC Reusrath wahrt seine Chance zum Aufstieg - 2:1

SC Reusrath: Hechler, F. Steinhäuser, Schmitz (64. Wietschorke), N. Kaufmann (77. Hermes), Marx, Kiknadze, M. Steinhäuser (25. Goudinas), Hinrichs, Hellekes, Grober, M. Kaufmann.

(ts-)