Kreis Mettmann: Polizei fasst Diebe: Wem gehören die Wertgegenstände?

Kreis Mettmann: Polizei fasst Diebe: Wem gehören die Wertgegenstände?

Smartphones, goldene Ketten, Uhren, MacBooks, Perlen-Ohrringe - es sind mehr als 50 wertvolle Gegenstände, die die Polizei Neuss auf ihrer Internetseite zeigt. Mit den Fotos sucht die Polizei die Eigentümer. Es handelt sich um sichergestellte Beute. Die Polizei hatte am 12. Februar in Rommerskirchen im Rhein-Kreis-Neuss zwei Einbrecher festgenommen. Die beiden Männer (39 und 47 Jahre alt) versuchten, zu flüchten, und wehrten sich bei der Festnahme. Bei den Männern fand die Polizei Beute und Einbruchswerkzeug.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden die Männer, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben und offenbar gefälschte Dokumente besaßen, einem Richter vorgeführt. Der ordnete Untersuchungshaft an. Mit richterlichem Beschluss durchsuchten Fahnder eine Wohnung in Düsseldorf und stellten Beweisstücke sicher - wahrscheinlich Diebesgut. Laut Polizei (Tel. 02131 3000) bisher bekannte Tatorte: Düsseldorf, Ratingen, Pulheim, Erkrath, Neuss und Duisburg.

(bine)