Lokalsport: Leichlinger TV fehlt am Ende die Genauigkeit

Lokalsport: Leichlinger TV fehlt am Ende die Genauigkeit

Auch der Handball-Drittligist Leichlinger TV kann den bereits feststehenden Meister TuS Ferndorf nicht stoppen. Im Heimspiel gestern Abend unterlagen die dennoch stark aufspielenden Pirates im Ostermann-Forum mit 28:30 (13:14) gegen den unangefochtenen Spitzenreiter. Bisher waren die Kreuztaler mit 26 Siegen aus 26 Spielen souverän durch die Liga marschiert. Dass gegen Leichlingen die makellose Bilanz bestehen blieb, war ein hartes Stück Arbeit.

Denn das Team von Trainer Frank Lorenzet brachte den Tabellenführer nach anfänglichen Problemen in der turbulenten zweiten Hälfte an den Rand einer Niederlage. In der Schlussviertelstunde fehlte den Blütenstädtern aber die Genauigkeit in der Offensive. Auch mehrere starke Paraden von Keeper Mathis Stecken verhinderten die siebte Saisonniederlage des LTV nicht mehr.

LTV Stecken, Mundhenk - M. Schulz (1), Kreckler (5/2), Rachow (1), Novickis (7), Hansen (3), Munkel (4), Hertlein (4), Menzlaff (3).

(mol-)